Laubbläser & Laubsauger


IKRA Elektro Laubbläser & Laubsauger 3in1 IBV 2800 E

Artikel-Nr.: 74204030

EAN: 4010951740449

Lieferzeit: 5 - 10 Tage

lieferbar

44,90 € inkl. MwSt.

IKRA 3in1 Laubsammler IBV 2800E (2.800 W) mit 3 Funktionen: blasen, saugen, häckseln - Variable Geschwindigkeitsregulierung mit Blasgeschwindigkeit bis 275 km/h, Häckselfunktion beim Saugen 10:1, Fangsack mit Schnellverschluss, Führungsrollen und Teleskop-Rohrverlängerung

 

Produkt Details

 

  • Funktionen 3in1:
    • blasen
    • saugen
    • häckseln

 

  • Blasen & Saugen:
    • Wahlschalter für Saugen/Blasen
    • variable Geschwindigkeitsregulierung
    • Blasgeschwindigkeit bis 275 km/h
    • Saugleistung max. 13m³/min

 

  • Häckseln & Fangsack:
    • Häckselfunktion beim Saugen 10:1
    • Fangsack mit Schnellverschluss

 

  • Sonstige Ausstattung:
    • Teleskop-Rohrverlängerung
    • Führungsrollen
    • Zusatzhandgriff
    • Kabelzugentlastung
    • Schultergurt

 


 

Ihre Vorteile mit einem Elektro Laubsammler

 

  • Ausdauer:
    gleichbleibende Ausdauer dank kontinuierlicher Stromversorgung

     

  • keine Unterbrechungen:
    keine Unterbrechung beim Laubsaugen und Laubblasen nötig, da die Energie für den Motor direkt aus dem Stromnetz (Steckdose) kommt

     

  • weniger Wartung:
    kein Zündkerzenwechsel und kein Benzin auffüllen nötig (wie bei Benzin Laubsauger)

     

  • geringes Gerätegewicht:
    durch externe Stromversorgung geringeres Gewicht als Benzin Laubbläser / Laubsammler

     

  • keine Akkuladezeiten:
    kein Akkuwechsel oder Akku aufladen und nachladen nötig, da Energie direkt aus dem Stromnetz bezogen wird

     

  • keine Abgase:
    keine lästigen und gesundheitsschädlichen Abgase auf Ihrem Grundstück und in Ihrem Garten wie bei Benzin Laubbläsern und -saugern

 


 

Produktbeschreibung

Das IKRA 3in1 Multifunktionsgerät für Blätter- und Laubbeseitigung hat 3 integrierte Funktionen: blasen, saugen und häckseln. Durch den seitlichen Hebel am Blätterbläser und Blättersauger kann man ganz einfach die Luftstromumkehr steuern – Sie können also ganz simpel zwischen Blasfunktion und Saugfunktion des Gerätes hin- und herswitchen. Mit dem 2.800 Watt starken Motor erreichten Sie sehr gute Ergebnisse.

Was kann man mit der Laubbläser Funktion, was mit der Laubsaugerfunktion? Mit der Bläserfunktion kann man das Laub mühelos zu einem Laubhaufen zusammenblasen. Mit der Saugerfunktion kann man die bunten Herbstblätter und kleinste Äste und Zweige einfach aufsaugen und im „Gartenstaubsauger“ werden sie durch den integrierten Häcksler sofort und direkt klein gehäckselt und im integrierten Laubfangsack aufgefangen. Das Fangsack Volumen beträgt ca. 45 Liter. Der eingebaute Laubhäcksler im Laubfänger reduziert das ursprüngliche Laub-Volumen im Verhältnis 10:1. So wird das Laub kompakt im Blätterfangsack gesammelt und bis zur Entleerung aufbewahrt. Sie sparen sich durch den Fangsack übrigens einen Arbeitsschritt. Das Laub wird in den Sack gesaugt und gesammelt und kann direkt geleert werden ohne, dass das Laub noch zusammengekehrt werden muss. Auch zusammengetragene Laubhaufen mit dem Laubbläser können Sie direkt mit dem integrierten Laubsauger aufnehmen und häckseln lassen.

IKRA Laubbläser Laubsauger mit Häcksler IBV 2800 E im Einsatz beim Laubblasen

Was habe ich von einer Häckselfuktion am Laubsauger? Zwischen einem Blätterhaufen befindet sich viel Luft und Freiraum. Die Blätter werden kompakt und platzsparend im Elektro Saughäcksler (Saugschredder) klein geschreddert. Aus einem Volumen von 10 Litern Blättern wird also im 10:1-Verhältnis (Verkleinerungsrate 10:1) eine kompakte Blättermasse von einem Liter gehäckselt. Die Blätter werden so auf 10% ihres Ursprungsvolumens reduziert.  Durch die Häckselfunktion im Blattsauger sparen Sie sich zudem das häufige Leeren vom Fangsack. Besonders auch für kleine Biotonnen im Haushalt ist diese Funktion nützlich. Haben Sie beispielsweise keinen Garten oder Kompost, so müssen Sie die Blätter über den Biomüll entsorgen. Durch das Häckseln verlieren Sie in der Biotonne nur wenig Platz. Die Blätter werden effektiv und kompakt klein gehäckselt um möglichst viel Biomüll in die Tonne zu bekommen. Wird nicht gehäckselt, so befindet sich zwischen dem Laub noch viel Luft und Sie verschenken viel Platz bei der Abfallentsorgung über den Biomüll.

Ist das textile Fangbehältnis nun gefüllt mit gehäckselten Blättern, können Sie dieses einfach durch den integrierten Schnellverschluss abnehmen. Die Tragegriffe am Fangsack vereinfachen Ihnen den Transport zur Biomüll-Tonne (braune oder grüne Tonne) oder zum Komposthaufen. Selbstverständlich können Sie das gehäckselte Gut auch in einem Schubkarren sammeln um es anschließend in Beeten oder unter Sträuchern zu verteilen. Den Vorteil hiervon für Ihren Garten lesen Sie weiter unten unter „Herbstlaub sinnvoll nutzen“. Am textilen Fangsack befindet sich ein Reißverschluss um das eingesaugte Laub schnell und mühelos zu entleeren.

IKRA Laubbläser Laubsauger mit Häcksler IBV 2800 E Fangsack abnehmbar

Das Saug-Blas-Kombigerät (Laubsauger, Laubbläser, Laubhäcksler) ist in der Anwendung besonders rückenschonend und ergonomisch. Dank zweier Griffe, Handgriff und Zusatzgriff, bekommt man den perfekten Halt am Gartensauger und Bläser. Am hinteren Handgriff befindet sich der Start-Knopf (On/Off Schalter). Der vordere Griff, der Zusatzhandgriff, erlaubt es das elektrisch betriebene Blas- und Sauggerät zur Blätterbeseitigung und Gehwegreinigung leicht und komfortabel zu manövrieren. Im Lieferumfang ist ein Schultergurt enthalten. Der mitgelieferte Gurt für die Schultern sorgt dafür, dass Arme und Schultern während der Arbeit mit dem Elektro-Gartenbläser und –sauger nicht zu schnell ermüden und der Rücken geschont wird. Auch das verlängerbare Teleskop-Rohr sorgt für ein rückenfreundliches Arbeiten, denn so kann das Gerät einfach der individuellen Körpergröße angepasst werden. Durch den Hebel am Laubpuster und Blattsauger kann das Rohr um bis zu 30 Zentimeter verkürzt werden. Auch bei der Arbeit an Stufen und Erhebungen kann die Verstellung der Gerätehöhe sehr praktisch und nützlich sein. Man kann das Gerät der Arbeitsumgebung anpassen. Und letztlich ist die Rohrverlängerung bzw. -verkürzung auch für die Lagerung sehr brauchbar – da es sich platzsparend in Garage oder Gartenlaube auswirkt.

Um das Laubgebläse und den Blättersauger nicht ständig tragen zu müssen verfügt das Blas- und Saugrohr über sogenannte Führungsrollen um sich komfortabel und kräfteschonend auf dem Grundstück oder auf dem Gehweg bewegen zu können. Sie bewegen den Blättersauger und Laubpuster also genauso leicht wie Ihren Staubsauger in der Wohnung – Rollen sei Dank – sozusagen ein „Gartenstaubsauger bzw. Gartenstaubbläser“.
Saugleistung  und Blasleistung (Funktion saugen oder blasen) lassen sich am Handgriff einfach und stufenlos regulieren (Geschwindigkeiten von 100 bis 275 km/h). Durch diesen Geschwindigkeitsregler können Sie Blas- und Saugleistung individuell Ihren Bedürfnissen, bzw. Ihrer Arbeitsumgebung, anpassen. Der Wahlschalter für Saugen/Blasen befindet sich seitlich am Gerät. Stellt man den Schalter auf „Saugen“, so werden die Blätter durch das Rohr des Blättersaugers aufgenommen und in den Häcksler im Gerät geleitet. Der Blätterhäcksler schreddert das Laub im Verhältnis 10:1 klein und sammelt das Häckselgut im Fangsack. Stellt man den Wahlschalter auf „Blasen“ so strömt der Luftstrom, durch das untere „schlankere“ Rohr, um das Laub zu pusten. Das engere Rohr gewährleistet, dass die Blätter besser und stärker gepustet werden. Der Luftstrom wird kompakt und kraftvoll aus dem schmaleren Rohr geleitet, um Blätter effizient vom Gehweg zu pusten.

Die Saugleistung ist mit ca. 13 Kubikmeter pro Stunde und einer Blasgeschwindigkeit von ca. 275 Kilometer pro Stunde außerordentlich gut. Sie erzielen damit sehr gute Ergebnisse im Saugen und Blasen.

Der Elektrosauger, bzw. Elektrobläser ist kabelgebunden. Es handelt sich um ein netzbetriebenes, strombetriebenes Gerät.  Dadurch verursachen Sie keine schädlichen Emissionen, schonen also Natur und Umwelt. Das Nachfüllen von Öl und Benzin sind nicht nötig. Die Kabelhalterung hinten sorgt dafür, dass das Kabel perfekt fixiert bleibt und nicht den Halt verliert. Die sogenannte Kabelzugentlastung verhindert also das versehentliche Lockern und Lösen des angeschlossenen Verlängerungskabels. Zur Kabelfixierung machen Sie einfach eine enge Schlaufe in das Kabel und schieben diese durch die vorgesehene Öffnung.

Nach getaner Arbeit, beispielsweise nach der Gehwegreinigung, lässt sich der elektrische Laubbläser, bzw. Blättersauger einfach und schnell in der Gartenlaube oder Garage verstauen. Die Lagerung ist besonders platzsparend, da das Rohr teleskopierbar, also arretierbar, ist.

IKRA Laubbläser Laubsauger mit Häcksler IBV 2800 E

Nutzung des Kombigerätes

Das Multifunktionsgerät verfügt über folgende Funktionen:

  • als Laubsauger dient er zum Ansaugen von Laub
  • als Gebläse dient er um Blätter zusammenzutragen bzw. von schlecht zugänglichen Stellen zu entfernen
  • Blattschredder: Im Saugmodus arbeitet der Blättersauger als Schredder, wodurch das Volumen der Blätter im Verhältnis von ca. 10:1 verringert wird und weniger Platz im Auffangbeutel beansprucht und das aufgefangene Material gleichzeitig für eine mögliche Kompostierung vorbereitet wird.

Das Gerät eignet sich nicht zur Nutzung in Gebäuden. Der Laubbläser darf auch nicht als Lüfter oder zur Pflege von Haustieren genutzt werden.

Gebläsemodus

Untersuchen Sie vor dem Start den Arbeitsbereich. Entfernen Sie alle Gegenstände oder Abfälle (z.B. Scherben, Steinchen, etc.), die vom Laubbläser weggeschleudert oder gequetscht werden oder sich darin verfangen können. Wählen Sie die Gebläsefunktion am Wahlhebel an der Seite des Geräts aus und schalten Sie das Gerät ein. Stützen Sie den Laubbläser auf seine Räder und bewegen Sie ihn vorwärts. Richten Sie die Düse dabei auf das zu entfernende Laub. Alternativ können Sie die Düse unmittelbar über den Boden halten und das Gerät von Seite zu Seite schwingen, während Sie sich vorwärts bewegen und die Düse auf das Laub richten. Blasen Sie die Blätter zu einem Haufen zusammen und nehmen Sie diese beispielsweise anschließend mit der Saugfunktion auf.

Saugmodus

Untersuchen Sie vor dem Start den Arbeitsbereich. Entfernen Sie alle Gegenstände oder Abfälle, die vom Laubsauger aufgenommen werden könnten, z.B. Steine oder spitze Gegenstände. Diese könnten zu Schäden im Innenleben des Gerätes führen, z.B. an der Häckselvorrichtung. Wählen Sie die Saugfunktion am Wahlhebel an der Seite des Geräts aus und schalten Sie das Gerät ein. Stützen Sie den Laubsauger auf seine Räder und bewegen Sie ihn vorwärts. Richten Sie die Düse dabei auf die aufzunehmenden Herbstblätter. Alternativ können Sie den Laubsauger unmittelbar über den Boden halten und das Gerät von Seite zu Seite schwingen, während Sie sich vorwärts bewegen und die Düse auf den aufzunehmenden Laubhaufen richten. Drücken Sie die Düse nicht in Blätteransammlungen und Blätterhaufen. Dies führt zu einer Verstopfung des Ansaugrohrs und reduziert die Leistung des Geräts. Organische Stoffe, wie z. B. Laub, enthalten eine große Menge Wasser. Dadurch können sie an der Innenseite des Saugrohrs haften. Lassen Sie organische Stoffe, wie Blätter, idealerweise einige Tage trocknen, damit sie beim Einsaugen nicht am Rohr haften.

IKRA Laubbläser Laubsauger mit Häcksler IBV 2800 E höhenverstellbar

Tipps rund um die Arbeit mit dem Laubbläser und -sauger

Persönliche Sicherheit:
Erlauben Sie Kindern niemals den Gebrauch des Kombigerätes. Betreiben Sie das Laubgebläse, den Laubsauger, niemals während Personen, besonders Kinder, oder Haustiere, z.B. Hunde oder Katzen, in der Nähe sind. Blasen Sie Blätter niemals in die Richtung von umstehenden Personen. Achten Sie immer darauf, dass Sie sicher stehen und nicht das Gleichgewicht bei der Arbeit mit dem Sauger/Bläser verlieren – das ist vor allem dann wichtig, wenn Sie an Hanglagen arbeiten.

Umgebung:
Achten Sie auf Kinder, Haustiere und offene Fenster. Achten Sie auf parkende PKWs und den Straßenverkehr, während Sie auf dem Trottoir oder der Straße arbeiten. Halten Sie Personen wenigstens fünf bis sechs Meter von Ihrem Arbeitsgebiet fern.

Schotter und Kies:
Verwenden Sie den Laubsauger/Laubbläser nicht auf mit Kies oder Schotter bedeckten Flächen, weder im Blas- noch im Saugbetrieb. Betreiben Sie die Maschine nur auf einer festen, ebenen Oberfläche.

Staubige und trockene Fläche:
Bei staubigen Bedingungen ist die Oberfläche leicht zu befeuchten, bevor Sie das Laub blasen. Zum Saugen eignet sich trockenes Laub ideal.

Rutschgefahr:
Achten Sie auf feuchtes und nasses Laub. Rutschen Sie nicht aus. Großflächige feuchte Blätterdecken auf dem Gehweg können schnell zur Rutschgefahr werden. Vergewissern Sie sich an Abhängen immer, dass Sie einen festen Stand haben. Führen Sie das Gerät nur im Schritttempo.

Gefährliche Fremdkörper auf Gehwegen:
Entfernen Sie vor dem Blasen, bzw. Einsaugen gefährliche Gegenstände von der Fläche. Bitte räumen Sie scharfkantige, spitze, heiße oder glühende Stoffe vor dem Arbeitsbeginn weg. Entfernen Sie beispielsweise Äste, Glasscherben, Dosen, Kunststoffe, Steine, etc. Steine oder andere harte Gegenstände können eine Verletzungsgefahr darstellen wenn sie durch das Blasen herumfliegen. Wenn diese aufgesaugt werden können Beschädigungen im Gerät hervorgerufen werden, beispielsweise kann ein Stein den Häcksler im Inneren des Gerätes beschädigen. Saugen Sie keine glühenden Zigaretten- oder Zigarrenstummel in das Gerät ein.

IKRA Laubbläser Laubsauger mit Häcksler IBV 2800 E im Einsatz beim Laubblasen

Schutzkleidung:
Tragen Sie keine lose Kleidung oder Schmuck. Diese können sich in beweglichen Teilen des Bläseres / Saugers verfangen. Die Benutzung von Handschuhen und angemessenem Schuhwerk werden empfohlen. Bedienen Sie den Blattsauger, bzw. den das Gebläse nicht barfüßig oder in offenen Schuhen, z.B. Sandalen. Tragen Sie immer festes Schuhwerk oder Stiefel um Ihre Füße zu schützen.  Tragen Sie einen entsprechenden Haarschutz um langes Haar zurückzuhalten. Tragen Sie eine Schutzbrille während der Arbeit mit dem Laubsauger / Laubbläser. Das Tragen einer Staubmaske wird empfohlen um Reizungen durch Staub, die durch den Laubsauger aufgewirbelt werden können, vorzubeugen. Weiterhin wird ein Gehörschutz bei der Arbeit mit dem Laubbläser, bzw. Laubsauger empfohlen.

Unzugängliche oder enge Stellen:
Wo Rechen, Besen oder Feger einfach nicht gut hinkommen oder man sich zu sehr verrenken muss, da bläst das Laub-Blasgerät kleine Zweige und Blätter ganz leicht.

Lichtverhältnisse:
Betreiben Sie den Gartensauger / das Gartengebläse nur bei Tageslicht oder bei guter künstlicher Beleuchtung. Beachten Sie auch gesetzliche Ruhezeiten.

Gegenwind:
Bei der Arbeit mit dem Laubbläser bzw. Laubsauger sollte es idealerweise windstill sein. Laubblasen gegen den Wind macht wenig Sinn. Auch Laubsaugen wird durch Wind erheblich erschwert. Planen Sie Ihre Arbeit dementsprechend ein und arbeiten Sie mit dem Bläser und Sauger nicht inmitten von starken Herbstwinden.

Verwendung bei Regen:
Lassen Sie den elektrisch betriebenen Laubpuster bzw. Blattsauger nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen. Wenn es regnet unterbrechen Sie die Arbeit mit dem Gerät und trennen Sie es vom Stromnetz.

Blätterhaufen:
Bitte entfernen Sie den Blätterhaufen möglichst schnell, sodass er nicht durch aufkommende Herbstwinde wieder abgetragen und verweht wird. Entsorgen Sie die Herbstblätter beispielsweise in der dafür vorgesehenen Bio Tonne oder tragen Sie die Blätter auf den Komposthaufen zur natürlichen Verrottung. Kompostierung von Blättern sorgt für eine natürliche Humusbildung.

Fangsack:
Verwenden Sie das Gerät nicht im Saugbetrieb ohne korrekt angebrachten Fangsack. Schalten Sie die Maschine vor dem Anbringen oder Entfernen des Auffangsacks aus. Im Fangsack landet das gehäckselte Gut aus dem integrierten Blätterhäcksler. Dieses Material können Sie gut auf dem Komposthaufen verrotten lassen.

IKRA Laubbläser Laubsauger mit Häcksler IBV 2800 E Fangsack

Verlängerungskabel:
Überprüfen Sie vor der Verwendung die Strom- und Verlängerungskabel auf Anzeichen von Beschädigungen und Alterung. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Kabel beschädigt oder abgenutzt ist. Führen Sie das Kabel immer nach hinten, vom Gerät weg. Verwenden Sie nur wetterfeste Verlängerungskabel. Stecker und Kupplungen von Verlängerungsleitungen müssen spritzwassergeschützt sein.

Reinigung des Laubbläsers:
Reinigen Sie Öffnungen und Lüftungsschlitze mit einer Bürste. Verwenden Sie bitte keine Reinigungsmittel und Lösungsmittel, die Chemikalien enthalten, welche Plastikteile am Gerät beschädigen könnten. Das Gehäuse können Sie einfach mit einem Tuch abwischen.

Wartung und Lagerung:
Schalten Sie das Gerät vor jeder Reinigung oder Wartung aus und trennen Sie es vom Netz. Halten Sie alle Bolzen, Muttern und Schrauben sauber um sicherzustellen, dass der Gartensauger und Blattbläser sich in guter Arbeitsbedingung befindet. Prüfen Sie das Gerät regelmäßig auf Verschlechterung und Verschleiß. Ersetzen Sie abgenutzte oder beschädigte Teile. Lagern Sie das Gerät im Inneren (z.B. in Kellerräumen, in der Garage oder in der Gartenlaube) wo trockene Verhältnisse herrschen. Lassen Sie die Maschine vor der Aufbewahrung immer abkühlen.

Das lässt sich hervorragend mit dem Laubbläser (Laubsauger) bearbeiten:

  • Gehsteige und Bürgersteige
  • Wege und Privatwege
  • Terrassen
  • Hofeinfahrten und Garageneinfahrten
  • Außentreppen
  • Rasenflächen

Was ist ein Laubsauger?

Der Laubsauger ist ähnlich aufgebaut wie ein handelsüblicher Staubsauger für die Wohnung. Nur saugt man damit keinen Staub, sondern Laub und Blätter im Garten oder an der Hausfront auf dem Bürgersteig. Das aufgesaugte Laub wird gehäckselt und im – nein nicht im Staubsaugerbeutel – sondern im Laubfangsack aufgefangen. Sie sehen die beiden Geräte sind sehr artverwandt. Laubsauger wirbeln keinen Staub und Dreck auf und sorgen für eine enorme Zeitersparnis bei der Laubbeseitigung.

Was ist ein Laubbläser?

Der Laubpuster bläst das Laub auf Gehwegen, Rasenflächen und Hofeinfahrten durch einen Luftstrom zu einem Blätterhaufen zusammen. Mit dem Luftstrom kann man die Blätter gut in eine Richtung steuern wo der Laubhaufen entstehen soll.

Wie kann man Herbstlaub sinnvoll nutzen?

Geben Sie die klein gehäckselten Blätter beispielsweise auf den Komposthaufen zur Verrottung. Kompostierung von Blättern sorgt für eine natürliche Humusbildung.

Wenn Sie ausreichend Platz in Ihrem Garten haben können Sie Tieren und Insekten ein nützliches Winterquartier schenken. Tiere wie Frösche, Eidechsen, Spinnen und andere Insekten nutzen die Laubhaufen als Kälteschutz. Vielleicht findet sich hier ein Platz in Ihrem Garten um Tieren ein kleines Winterquartier zu geben. So nutzen Sie das Laub, das Sie von Wegen und Hofeinfahrten abgesaugt haben besonders sinnvoll in Ihrem hauseigenen Garten.

Herbstlaub schützt und ernährt Wurzeln von Sträuchern und Beeten: Verteilen Sie etwas Herbstlaub auf dem Boden unter Sträuchern und Büschen in Ihrem Garten. Die Blätterschicht schützt die Wurzeln der Pflanzen vor zu viel Kälteeinwirkung. Auch Beete profitieren von Herbstblättern. Verteilen Sie die bunten Blätter auf Ihren Beeten im Garten oder Schrebergarten. Die Blätter lassen die wertvolle Erde nicht zu schnell austrocknen und außerdem versorgen die Blätter, welche durch Mikroorganismen zersetzt werden, die Beete mit wichtigen Nährstoffen.

Sie sehen Herbstlaub, das Sie mit dem Laubsauger, beispielsweise von versiegelten oder asphaltieren Flächen auf Ihrem Grundstück oder öffentlichen Gehwegen zusammengetragen haben, ist viel zu schade um es in der Biotonne „einfach zu entsorgen“. Nutzen Sie das Laub in Ihrem Garten

IKRA Laubbläser Laubsauger mit Häcksler IBV 2800 E

 


 

Neukunde bei IKRA

Sich als Neukunde zu registrieren ist im IKRA Webshop ganz einfach: Klicken Sie oben rechts auf "Mein Konto".

Mein Konto bei IKRA

Es öffnet sich ein Dialogfenster. Hier klicken Sie auf den Button "weiter" bei "Als Neukunde registrieren".

Neukunde IKRA

Nachdem Sie die Registrierung im Formular abgeschlossen haben erhalten Sie sofort eine E-Mail mit Ihrem 10%-Gutschein-Code. Diesen können Sie direkt bei Ihrer Erstbestellung hier im Shop einlösen. Den Gutscheincode geben Sie vor dem Absenden Ihrer Bestellung im Warenkorb ein.

Sparen Sie noch heute 10% als Neukunde bei IKRA.

 

Die IKRA Vorteile

Vorteil IKRA Nr. 1 40 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Gartengeräten

Seit 1977 produzieren wir für unsere Kunden nützliche Akku-, Elektro-, und Benzin-Gartengeräte. Wir blicken auf eine erfolgreiche Firmengeschichte von über 40 Jahren zurück. Sie erwerben ein hochwertiges Markenprodukt von IKRA – Gartengeräte sind seit über 40 Jahren unsere Spezialität und Leidenschaft.
 

Vorteil IKRA Nr. 2 Ersatzteile und Zubehör

Das große Plus von IKRA ist, dass wir einen hervorragenden Ersatzteilservice zu bieten haben. Ersatzteile für alle IKRA Gartengeräte können Sie problemlos bei uns hier im Shop bestellen. Auch passende Zubehörartikel, wie beispielsweise Sägeketten oder Fadenspulen, für bestimmte IKRA Geräte sind stets online verfügbar. Selbstverständlich hält IKRA auch für ältere Artikel noch Ersatzteile und Gartengeräte Zubehör bereit. Kundenservice und Funktionalität werden bei uns großgeschrieben. Kein Frust beim schönsten Hobby der Deutschen – Wohlfühlen im Garten und auf dem Rasen mit IKRA Markengeräten. Sollten Sie für Ihr Gartengerät nicht das passende Ersatzteil oder Zubehör in unserem Shop finden, wenden Sie sich bitte an unsere freundliche Kundenhotline:
+49 (0) 6071-3003-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
 

Vorteil IKRA Nr. 3 Kundenservice

Profitieren Sie vom exklusiven IKRA Kundenservice. Sie erhalten exzellente und kompetente Unterstützung bei all Ihren Fragen rund um die Inbetriebnahme und den Betrieb von IKRA Gartengeräten. Wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig weiter. Technische Fragen für alle Geräte beantworten wir Ihnen gerne. Unsere Kunden Hotline:
+49 (0) 6071-3003-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
 

Vorteil IKRA Nr. 4 4 Jahre Garantie optional

Optional haben Sie die Möglichkeit die Herstellergarantie von zwei Jahren auf vier Jahre zu erweitern. Damit unterstreichen wir die Langlebigkeit und die Qualität unserer Produkte. Genießen Sie die sorgenfreie Nutzung unserer hochwertigen und langlebigen IKRA Gartengeräte. Unsere kompetente Kundenhotline und Technikhotline steht Ihnen während der kompletten Garantiezeit mit Rat und Tat zur Seite. Sollte Ihr Gerät während der Garantiezeit einen Defekt aufweisen garantieren wir eine schnelle Reparatur. Tritt ein Servicefall ein kontaktieren Sie uns und Sie können das defekte Gerät kostenfrei an uns senden. Auch der Rückversand des reparierten Geräts oder des ausgetauschten Geräts (Ersatzgerät) zurück zu Ihnen ist für Sie kostenfrei. Die Garantieverlängerung können Sie während des Bestellprozesses im Warenkorb vornehmen. Im Warenkorb können Sie die Garantieverlängerung mit nur einem Mouse Klick Ihrer Bestellung zubuchen. Profitieren Sie volle vier Jahre von unserem kompetenten Service für unsere langlebigen Qualitätsprodukte.

 

IKRA Gartentipps

Die nützlichen Geräte- und Gartentipps von IKRA: Das könnte Sie im Zusammenhang mit Elektro Laubbläsern und -saugern interessieren:

  1. Immer Ärger mit dem Laubbläser?
  2. Laubbläser dürfen nur sechs Stunden am Tag genutzt werden
  3. Wer muss das Laub vom Gehweg entfernen?
  4. Herbstputz
  5. Wohin mit Gartenabfällen? Äste, Laub und Grünschnitt sinnvoll entsorgen
  6. Wildschweine: Folgen von illegaler Abfallentsorgung
  7. Verlängerungskabel: Was ist zu beachten?
  8. Gartenarbeit in jedem Alter
  9. Auf die richtige Haltung kommt es an
  10. Haltungsschonende Geräte und clevere Hilfsmittel
  11. So klappts mit dem Nachbarn ...
  12. Was sind die Vorteile von Elektro Gartengeräten?
  13. Pflege und elektrische Sicherheit
  14. Sicherheit von Personen
  15. Kabelzugentlastung

 

Leistung (Watt)
2.800 Watt
Spannung
230 V
Funktionen
3 in 1, Blasen, Saugen, Häckseln, Wahlschalter für Saugen/Blasen
Blasgeschwindigkeit
bis 275 km/h, variable Geschwindigkeitsregulierung
Saugleistung
13,0 m³/min
Häckselfunktion
10 : 1
Fangsack (Häckselfangsack)
45 Liter, mit Schnellverschluss
Rohr
Teleskop-Rohrverlängerung
Führungsrollen
ja
Handgriff
Zusatzhandgriff
Schultergurt
ja, inklusive
Kabelzugentlastung
ja
Schallleistungspegel
100 dB(A)
Gewicht
3,30 kg
Herstellergarantie
2 Jahre, optional verlängerbar auf 4 Jahre
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Datenschutz