string(0) ""

Wissenswertes und Tipps zu Fadenspulen

sortieren nach

Wissenswertes und Tipps zu Fadenspulen

Wissenswertes und Tipps zu Fadenspulen

Übersicht / Auswahl:

 

Arten von Fadenverlängerung

Es gibt drei unterschiedliche Arten bei Trimmerköpfen um den Faden zu verlängern.

  1. Halbautomatische Fadenverlängerung: Einerseits gibt es die halbautomatische Fadenverlängerung, die sogenannte Tippautomatik. Hier wird der Faden verlängert indem man mit dem Fadenkopf kurz auf den Boden "auftippt". (z.B. bei Spule DA, DA-F1 bis DA-F17, etc.) Diese Technik wird bei den meisten IKRA Rasentrimmern genutzt.
  2. Automatische Fadenverlängerung: Bei der vollautomatischen Fadennachstellung verlängert sich der Nylonfaden automatisch, ohne, dass man auf den Boden auftippen muss. (bspw. bei Spule DV, DV-S, VA/1 und VA/2)
  3. Manuelle Fadenverlängerung: Bei den Fadenspulen BK, M und S muss der Faden von Hand, manuell, nachgezogen werden.

Wie funktioniert die Auftippautomatik?

Bei nachlassender Schnittleistung muss der Schneidfaden verlängert werden. Tippen Sie bei laufendem Motor mit dem Anschlagknopf leicht auf den Boden. Drücken Sie den Anschlagknopf nicht für längere Zeit auf den Boden. Durch Fliehkraft und das kurze Auftippen des Spulenkopfes wird ein Stück Faden vom Inneren der Spule nach außen "gezogen". Das Mähfadenmesser an der Schutzabdeckung schneidet den Mähfaden auf die richtige Länge. Um ein Verheddern des Mähfadens zu verhindern, nur ein Mal auf den Boden tippen, um den Mähfaden zu verlängern. Wenn mehr Mähfaden benötigt wird, ein paar Sekunden warten, bevor erneut mit dem Anschlagknopf auf den Boden getippt wird. Achten Sie darauf, dass die Länge des Mähfadens immer dem vollen oder annähernd dem Mähdurchmesser entspricht.

Wenn der Faden kürzer als 2,5 cm ist, muss er von Hand nachgestellt werden. Hierfür schalten Sie das Gerät aus, ziehen den Netzstecker, und drehen das Gerät um. Drücken Sie dazu den Knopf der Fadenspule bis zum Anschlag und ziehen Sie am Fadenende. Wenn gar kein Fadenende sichtbar ist, erneuern Sie die Fadenspule mit einer Ersatzspule. Wie Sie die Fadenspule erneuern entnehmen Sie jeweils der Gebrauchsanweisung Ihres IKRA Rasentrimmers, Ihrer Sense oder Ihres Freischneiders.

Was ist der Unterschied zwischen Einzelfadenspule & Doppelfadenspule?

Es gibt Fadenkassetten mit einem und mit zwei Fäden. Bei der Einfadenspule rotiert also nur ein Faden um das Gras zu trimmen. Bei Zweifadenspulen rotieren zwei Nylonfäden um den Rasen zu kürzen. Einfadenspulen von IKRA sind beispielsweise folgende Spulen: A, BK, M und S. Die meisten Ersatzfadenspulen von IKRA sind aber Doppelfadenspulen, z.B. Spule DA, DA-F1 - DA-F17, DV, VA/2, etc. Der Doppelfadenkopf sorgt für einen besonders effizienten Rasenschnitt.

Details zur Dicke des Nylonfadens

Die Stärke des Nylonfadens variiert weil sie in verschiedenen Geräten eingesetzt werden. Fadenspulen für Rasentrimmer haben meist einen etwas dünneren Faden. Die Stärke beträgt hier ca. 1,00 - 1,60 mm (z.B. Spule DA, D, BK, A, AC, M, S, etc.). Gras an Kanten und Ecken, z.B. an Mauern, Zäunen und Wänden kann zuverlässig getrimmt werden. Die Fadenstärke bei Sensen und Freischneidern beträgt ca. 2,00 - 2,50 mm (z.B. DA-F12, DA-F8, DA-F4 & DA-F5, etc.)und ist damit die stärkste Variante. Sensen und Freischneider haben zur Ergänzung für Gestrüpp und Dickicht noch ein spezielles Dickichtmesser. Dieses kann man einfach wechseln. Nylonfäden berühren zwar oft Wände, Zäune oder Mauern, beschädigen diese aber nicht. Vermeiden Sie aber im Idealfall harte Gegenstände, wie Holz und Stein, mit dem Faden zu treffen. so nutzt der Faden schneller ab.

Was ist ein Flüsterfaden bzw. Leisefaden?

Flüsterfäden sind gedrehte Mähfäden oder ein Mähfaden mit speziellen "Einkerbungen", welche den Geräuschpegel db(A) reduzieren. Alle Flüsterfäden von IKRA sind auf der Artikelseite entsprechend gekennzeichnet. Folgende Fadenspulen von IKRA sind in dieser Art gefertigt: DV, DEA, DA-C1, DA-F13, DV-S & VA/2

Arbeitsweise und Aufbau eines Fadenkopfes

Die Fadenspule beinhaltet einen stabilen Kunststofffaden (Nylonfaden), in unterschiedlichen Längen, welcher auf einer Feder im Inneren der Spule aufgerollt ist.Sobald der Rasentrimmer gestartet wird und der Mähkopf in Rotation versetzt wird setzt die Fliehkraft ein und die Fäden werden nach außen geschleudert. Durch die hohe Rotation schneidet der Nylonfaden die Grashalme wie eine "Peitsche" ab. Das sorgt für einen präzisen Schnitt und ein einheitliches Schnittbild.

Fadenspule für Rasentrimmer

Der Faden reißt und verschwindet im Grundkörper?

Haben Sie bei Ihrer Arbeit mit dem Trimmer darauf geachtet, dass Sie mit dem Schneidfaden nicht zu nah an eine Bordsteinkante oder Mauer kommen? Hier reißt der Faden bei Berührung natürlich ab und kann schnell im Grundkörper der Spule verschwinden. Dasselbe passiert wenn man mit dem Trimmer versucht zu starke Stängel oder Zweige zu schneiden, bzw. zu nah an Äste von Sträucher kommt, wo sich der Faden aufwickeln könnte und reißt. Durch das Reißen könnte der Faden wieder im Grundkörper verschwinden. Wenn dieser Fall eintritt, den Netzstecker des Trimmers ziehen, die Trommel ausbauen, den Mähfaden durch die Austrittsöffnung herausziehen und die Trommel wieder einbauen. Wir raten aber grundsätzlich davon ab die Fadenspule komplett auseinander zu bauen, wenn der Faden beispielsweise komplett im Ring verschwindet. Achten Sie grundsätzlich darauf, dass Sie mit dem Faden nicht zu nah an Mauern oder Bordsteinkanten kommen. Nutzen Sie den Trimmerfaden lediglich um Gras zu schneiden. So verhindern Sie ein schnelles Reißen des Mähfadens. Außerdem ist es wichtig, dass der Mähfaden immer eine Länge von ca. 2,5 cm hat. Lassen Sie den Mähfaden nicht kürzer werden und verlängern Sie rechtzeitig. So verhindern Sie, dass der Faden im Grundkörper verschwindet. Wann der Mähfaden zu kurz ist erkennen Sie ganz einfach wenn der Schnittkreis sichtbar kleiner wird.

Schneidtipps mit dem Mähfaden

Gegenstände vom Rasen entfernen: Inspizieren Sie den zu mähenden Bereich und entfernen Sie alle herumliegenden Steine, Glasscherben oder Drähte, die vom Gerät weggeschleudert werden oder sich im Mähfaden verfangen können.

Mähen Sie nur trockenen Rasen oder Gras. Führen Sie den Mähfaden parallel zum Boden. Mähen Sie den Rasen oder das Gras in kleinen Mengen in einer Höhe von 20 cm beginnend mit einer Abwärtsbewegung. Dadurch wird verhindert, dass sich das Gras um den Trimmerkopf wickelt, was zu einer Beschädigung durch Überhitzung führen kann. Wenn sich Gras um den Trimmerkopf gewickelt hat, halten Sie den Trimmer an, ziehen Sie den Netzstecker und entfernen Sie das Gras sofort. Wenn Sie das Gerät weiter mit dem verwickelten Gras am Schneidkopf nutzen, kann dies zu Überhitzung führen und letztlich zum Defekt am Gerät.

Bewegen Sie den Trimmer langsam in den zu mähenden Bereich und wieder heraus und halten Sie den Trimmer in der gewünschten Schnitthöhe. Drücken Sie den Trimmerkopf nicht mit Kraft in ungemähtes Gras.

Stellen Sie rechtzeitig, etwas Mähfaden nach (Tippautomatik), um zu verhindern, dass der Mähfaden in den Schneidkopf hineingezogen wird. Die Enden des Mähfadens verschleißen während der Benutzung, wodurch der Mähfaden reduziert wird. Wenn der Mähfaden nicht von Zeit zu Zeit nachgestellt wird, verschleißt er bis hinunter zur Austrittsöffnung. Wenn der Trimmer dann angehalten wird, entspannt sich der zu kurze Mähfaden und kann in den Trimmerkopf hineingezogen werden. Wenn dieser Fall eintritt, den Netzstecker des Trimmers ziehen, die Trommel ausbauen, den Mähfaden durch die Austrittsöffnung herausziehen und die Trommel wieder einbauen.

Ziehen Sie den Trimmerkopf während des Mähens niemals über den Boden. Den Boden nur Berühren wenn der Faden verlängert werden soll. (bei Auftippautomatik)

Achtung bei Mauern und Zäunen!

Vermeiden Sie, dass der Mähfaden gegen Gegenstände wie Maschendrahtzäune oder Beton stößt, da dies einen schnellen Verschleiß zur Folge hat. Der Faden verschleißt hier besonders schnell und kann sogar abreißen. Halten Sie bei harten Begrenzungsgegenständen wie Zäunen, Wänden oder Mauern einen ausreichenden Abstand ein. Nähern Sie sich solchen Objekten mit Vorsicht um eine Berührung zu vermeiden. Die Mauer, bzw. die Wand, wird durch die Berührung mit dem rotierenden Faden nicht beschädigt.

Nur Gras mit Rasentrimmern schneiden

Schneiden Sie mit Fadenspulen nur Gras. Für diesen Zweck sind Sie konzipiert. Wenn Sie versuchen mit der Fadenspule stabilere Stängel (Brennnesseln. etc.) oder gar Äste zu schneiden kann es passieren, dass der Faden schnell reißt. Der Verschleiß des Trimmerfadens erhöht sich deutlich. Es kann auch passieren, dass sich der Faden um den Ast wickelt und reißt. So ist es möglich, dass der Faden in der Spule verschwindet. Wenn Sie neben Gras auch Gestrüpp schneiden möchten empfiehlt sich der Kauf einer Motorsense oder eines Freischneiders. Hier werden Dickichtmesser mitgeliefert. Hiermit können Sie problemlos auch dickere Stängel von Pflanzen schneiden. (beispielsweise Brennnesseln und Disteln)

40 Volt Akku Rasentrimmer

Bestellen von Fadenspulen / Fadenspule kaufen

Unsere Fadenspulen finden Sie unter www.ikra.de/zubehoer/fadenspulen/

Bei jeder Fadenspule finden Sie in den Details in welches Gerät die Spule passt. Gerne können Sie auch unseren Spulenleitfaden nutzen und hier direkt das Gerät eingeben, für welches Sie eine Ersatzfadenspule suchen. Den Spulenleitfaden finden Sie ebenfalls direkt in der Rubrik "Fadenspulen".

Spulenleitfaden IKRA Fadenspulen

Nach Eingabe des Gerätes in das Suchfeld haben Sie nun die Wahl, ob Sie eine einzelne Spule bestellen möchten oder ein 3er-Set. Beim 3er-Set sparen Sie bis zu 33%.

Hier eine allgemeine Übersicht von IKRA Spulen und passend dazu das Gerät, in welches die Fadenspule passt:

Bezeichnung IKRA Geräte in die die Spule passt
A ART 6018, ART 6024, RT 1001 A, RT 1002 A, RT 1003 A, RT 1005 A, RT 2007 A, RT 2008 A, RT 2122 A, RT 2502 A, RT 2502 A Chico, RT 2503 A Chico, RT 2522 A, RT 2522 A Chico, RT 2524 A Chico, RT 3002 A, RT 3002 A Joker, RT 3312 A, RT 4001 A Swingline, RT 5005 A, RT 5006 A, RT 6005 A, RT 6006 A, RT 6007 A, RT 6008 A, RT 620, RT 7001 A, RT 9002 A, RTA 12 Swingline, RTA 14.4 Swingline, RTA 18 Swingline, RTA 2018 LI, RTA 2118 LI
AC-2 RT 21-2 CT
BK RT 1100 / BRT, RT 1300 K Magic
D RT 1530 D, RT 2000 D, RT 2007 D, RT 2010 D, RT 2107 D, RT 2110 D, RT 40 CT, RT 4002 D Swingline, RT 4005 D Swingline, RT 50 CT, RT 6050, RT 6070, RT 9007 D, RT 9107 D
DA IGT 300 DA, IGT 350, IGT 600 DA, RT 1003 DA, RT 1525 DA, RT 2003 DA, RT 2103 DA, RT 2124 DA, RT 30 CT, RT 4001 DA Swingline, RT 4004 DA Swingline, RT 4903 DA, RT 6035, RT 9003 DA, RT 9103 DA, RT Joker 3003 DA
DA-C1 IAT 40-3025 LI
DA-F1 BT 1035, BT 1038
DA-F2 BT 1040
DA-F4/F5 BT 1036, BT 1046 L
DA-F6 -
DA-F7 AT 3351, BT 2438 CT, BT 25, IBT 25, XL 25 T
DA-F8 AT 3342, BF 2438 CF
DA-F9 BT 2335
DA-F10 BT 2640, BT 3340, BT 4344
DA-F11 XL 25 SSB
DA-F12 BAS 3020, XL 30 SSB
DA-F13 FES 1000 C, FES 1000 SB
DA-F15 BF 25, BF 33, BF 43, IBF 25
DA-F16 IBF 31-4, IBF 43, IBKH 33 (4in1), PB 33 L/B, PB 43 L/B
DA-F17 IES 1000 C
DA-S ESN 1000 C
DA-S1 ES 801
DA-S2 ES 1001
DA-S3 FES 1000
DEA IGT 350 DEA, IGT 500 DEA
DV 1538, ESN 1200 Pro, RT 1530 DVTC, RT 2008 DV, RT 2009 TC, RT 4003 DV Swingline, RT 4005 DV Swingline, RT 4006 DV TwinCut Profi, RT 4803 DV, RT 4908 DV, RT 8503 DV, RT 9008 DV, RT 9009 DV TwinCut, RT 9108 DV, RT 9109 DV TwinCut
DV-S ES 1000, ES 800, ESN 1000, ESN 1000 Combi, ESN 800, ESN 900, ESN 900 B, ESN 900 Combi
M RT 1001 M, RT 1002 M, RT 1003 M, RT 1005 M, RT 2501 M, RT 3001 M
S RT 2501 S Chico, RT 2522 S Chico, RT 3001 S Joker, RT 6022 S, RT 6024 S, RT 9001 S
VA1 RT 2503 VA/1 Chico, RT 2504 VA/1 Chico, RT 3004 VA/1 Joker, RT 6524 VA/1
VA2 RT 2503 VA/2 Chico, RT 2504 VA/2 Chico, RT 3004 VA/2 Joker, RT 4004 VA/2 Swingline, RT 4905 VA/2, RT 9005 VA/2, RT 9105 VA/2

 

Freischneider & Sense

sortieren nach