Benzin Freischneider IBF 25-1

Produktnummer: 73043250-AZ

139,90 € inkl.MwSt

Inhalt: 1

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Lieferbar Lieferzeit 5-10 Tage

Passendes Zubehör

Tankverschluss kpl. IBF 25-1
Tankverschluss kpl. IBF 25-1

2,60 €*
Details
Produkt Details
  • Spule & Faden:
    • inkl. 1x Fadenspule DA-F11
    • Doppelfaden, 2 x 3,0 m, ø 2,0 mm
    • Fadenverlängerung durch Tippautomatik
    • Schnittbreite 43 cm
  • Messer:
    • 4-Zahn-Dickichtmesser
    • ideal zum Trimmen von "robusteren Pflanzen", z.B. Brennnesseln oder Disteln
    • Schnittkreis 23 cm
  • Handgriff & Schaft:
    • verstellbarer Aluminium Bike-Griff
    • teilbarer Aluminium Schaft mit Schnellverschluss
  • Motor, Zündung & Luftfilter:
    • 2-Takt-Benzinmotor
    • elektronische Zündung, Primer & Choke
    • NiSi beschichteter Zylinder
  • Sonstiges:
    • inkl. Schultergurt
Produktinformationen "Benzin Freischneider IBF 25-1"

IKRA Benzin Freischneider IBF 25-1 (0,75 kW) mit Fadenspule und Dickichtmesser - Schnittbreite 23 cm (Messer) und 43 cm (Spule), inkl. Schultergurt - verstellbarer Aluminium Bikegriff für komfortables Arbeiten



Produktbeschreibung

Der Benzin Freischneider IBF 25-1 von IKRA hat im Lieferumfang eine Fadenspule (Tippautomatik / Halb-Automatik) und ein 4-Zahn-Dickichtmesser. Mit der Fadenspule kann man locker Grashalme und nichtholzige Pflanzen kürzen, z.B. Grashalme an Rasenkanten oder unter feststehenden Gegenständen, wie beispielsweise unter Gartenbänken. Der Trimmer kann auch zu Abmäharbeiten bis zum Boden benutzen werden (z.B. Ausputzarbeiten im Garten und an unübersichtlichem, dicht bewachsenem Gelände).

Die Fadenstärke des robusten Nylonfadens beträgt 2,0 mm. Eine Trimmerspule mit der Bezeichnung DA-F11 ist bereits im Lieferumfang des Motor-Freischneiders enthalten. Schwingen Sie den Freischneider in sichelartiger Bewegung von Seite zu Seite (Sensenbewegung). Halten Sie den Fadenkopf stets parallel zum Boden. Überprüfen Sie das Gelände, beispielsweise auf Hindernisse wie Maulwurfhügel, und legen Sie die gewünschte Schneidhöhe fest. Führen und halten Sie den Fadenkopf in der gewünschten Höhe, zwecks gleichmäßigen Schnitts.

Mit der vierzahnigen Messerscheibe kann man dickhalmigeres Gestrüpp, Dickicht, hohes Gras und holziges Unkraut gut schneiden. Wenn die Messerscheibe im Laufe der Zeit stumpf wird, kann man diese umdrehen, um die Lebensdauer des Messers zu verlängern.

IKRA Freischneider IBF 25-1 mit Messer

Der Wechsel zwischen Messer und Spule ist bei dem kraftstoffbetriebenen Freischneider denkbar einfach. Mit der Fadenspule erreichen Sie einen Schnittkreis (Schnittbreite) von 43 cm und mit dem Dickichtmesser 23 cm.

Der leistungsstarke und kräftige 2-Takt-Motor mit 25 cm³ Hubraum und 0,8 kW schneidet Gras und Gestrüpp zuverlässig und durchzugsstark. Mit dem Benzin Freischneider rücken Sie Grashalmen und holzigem Unkraut besonders effektiv zu Leibe. Der Benzin Freischneider lässt sich einfach durch den Seilzug starten. Der Motortrimmer ist mit einem Primer und einem Chokehebel versehen. Der Primer ist eine Benzinpumpe (Gummipumpe), welcher vor dem Start durch das Drücken Benzin in die Leitungen, in den Vergaser, pumpt. Der Choke ist der Starterhebel.

Der Benzintank fasst ein Volumen von maximal 500 ml Benzin. Verwenden Sie für optimale Ergebnisse normalen, bleifreien Treibstoff, gemischt mit speziellem 2-Takt-Motoröl (40:1). Halten Sie sich an die Mischanweisung. Das Mischverhältnis ist 40:1, das bedeutet, dass Sie einen Liter Benzin mit 25 ml 2-Takt-Öl mischen sollten. Die Mischung sollte in einem dafür geeigneten Behälter gemischt werden, nicht direkt im Benzintank des Gerätes. Schütteln Sie den Behälter, um die Flüssigkeiten sorgfältig zu mischen.

Der Benzinfreischneider ist außerordentlich einfach in der Handhabung. Der Freischneider ist leicht zu bedienen und sehr effizient im Kürzen und Stutzen von Rasen und Dickichtbewuchs. Der benzinbetriebene Freischneider ist durch den handlichen und ergonomischen Bike-Griff und  den mitgelieferten Schultergurt besonders leicht zu führen. Der Aluminium-Bike-Griff ist in der Höhe verstellbar.

Der im Lieferumfang enthaltende Schultergurt fixiert das Gerät perfekt an Ihren Körper. Der Arbeitskomfort wird dadurch deutlich erhöht, da man das gesamte Gerätegewicht nicht nur mit den Händen und Armen tragen muss. Belastungen an Händen, Handgelenken, Armen, Schultern und Rücken werden also minimiert. Sie haben durch den Schultergurt eine bessere Kontrolle über den Freischneider. Schneller Ermüdung wird so vorgebeugt und eine gute Körperhaltung beim Trimmen wird unterstützt. So lässt sich rückenfreundlich und schulterschonend arbeiten.

Den Schultergurt kann man gut mit einem Karabinerhaken am Benzin Freischneider befestigen. Die Größe des Gurtes ist individuell veränderbar und damit auf Ihre Bedürfnisse einstellbar. Stellen Sie die Gurtlänge so ein, dass sich der Trimmer im eingehängten Zustand parallel zum Boden befindet. Ermitteln Sie den, für den Freischneider, richtigen Einhängepunkt, indem Sie ein paar Übungsschwünge bei nicht laufendem Motor durchführen. Tragen Sie den Gurt niemals diagonal über Schulter und Brust sondern nur auf einer Schulter, dadurch können Sie bei Gefahr das Gerät schnell vom Körper entfernen. Der Tragegurt gewährleistet die bestmögliche Handhabung und Führung des Freischneiders.

IKRA Freischneider IBF 25-1 im Einsatz

Durch den Bike-Handle-Handgriff lässt sich der Freischneider perfekt beim Trimmen von Gras oder Schneiden von Gestrüpp steuern – eine sichere und bequeme Führung des Motortrimmers ist bestens gewährleistet. Halten Sie das Gerät stets an beiden Handgriffen gut fest. Die Bedienelemente wie Gashebel, Zündschalter und Sperrknopf sind ergonomisch am rechten Bikegriff angebracht. So lässt sich der Freischneider instinktiv steuern.

Wie oben erwähnt wird der kraftstoffbetriebene Freischneider unter anderem mit einer Fadenkassette ausgeliefert. Ist der Trimmfaden durch das Rasentrimmen einmal in der Länge abgenutzt, also im Laufe der Arbeit mit dem Benzin Freischneider zu kurz geworden, so sorgt die Tipp-Automatik (halbautomatische Fadenverlängerung) durch einfaches „Auftippen der Fadenspule“ auf den Boden für eine rasche und unkomplizierte Fadenverlängerung. Der in der Fadenspule integrierte Federmechanismus wird durch das Auftippen aktiviert und die Fliehkraft verlängert den Nylonfaden. Der Trimmerfaden kommt durch das Auftippen aus dem Gehäuse der Fadendose und wird von der Schneidklinge an der halbkreisförmigen Schutzabdeckung automatisch auf die richtige Länge gekürzt. Durch die Auftippautomatik wird außerdem verhindert, dass sich der Schneidfaden verheddert. Bei der Spule handelt es sich um eine Zweifadenspule. Die Fadenkassette hat also zwei Austrittslöcher für den Faden. Mit Doppelfadenspulen trimmen Sie Gras noch effektiver, außerdem ist der Lauf der Spule deutlich ruhiger. Der Faden nutzt sich nicht so schnell ab.

Die hintere Schutzabdeckung, welche Ihnen bei der Arbeit zugewandt ist, schützt Ihre Schuhe vor dem rotierenden Schneidfaden beziehungsweise der 4-Zahn-Messerscheibe. Außerdem sorgt die Abdeckung dafür, dass die abgeschnittenen Grashalme nach hinten hin nicht zu sehr hochgewirbelt werden. Der schnell rotierende Schneidfaden wird nur zur Hälfte von der Schutzabdeckung aus Kunststoff umgeben. Der offene Teil der Abdeckung hat den Nutzen, dass man auch randnah, beispielsweise an Kanten und Ecken, schneiden kann. Achten Sie darauf, dass Sie harte Oberflächen, wie Stein, Holz und Stahl, nicht zu oft berühren, da sich sonst der Nylonfaden zu schnell abnutzt. Die Oberflächen werden durch die Berührung mit dem Faden üblicherweise nicht beschädigt. Mit dem Messer sollten Sie nicht zu randnah arbeiten, da die Berührung von harten Gegenständen einen Rückschlag auslösen könnte. Bei Berührung können Messer und Oberfläche beschädigt werden.

Nachdem Sie die Arbeit mit dem Freischneider abgeschlossen haben können Sie das robuste und langlebige Aluminium Rohr einfach dank Schnellverschluss teilen und platzsparend einlagern. Das Aluminium Rohr hat einen Durchmesser von ca. 25 mm. Die Rohrdicke sorgt für hohe Stabilität und verringerte Vibration. Als Lagerort empfiehlt sich beispielsweise die Garage, der Keller oder die Gartenlaube bzw. das Gartenhäuschen.

Weitere interessante Informationen:

IKRA Freischneider IBF 25-1 platzsparend lagerbar

Wie starte ich den Freischneider?

Kaltstart

Um den Motor beim Starten nicht zu überlasten, kürzen Sie den Schneidfaden manuell mit einer Schere oder einem Messer auf ca. 17 cm. Stellen Sie den Zündschalter nun auf Position “I”. Schieben Sie jetzt den Choke auf die Position “Start”. Drücken Sie die Kraftstoffpumpe (Primer) 5-6 mal. Zum Betätigen des Gashebels muss zuvor der Sperrhebel gedrückt werden. Drücken Sie den Gashebel und blockieren Sie auf Halbgas, indem Sie den Sperrknopf drücken und den Gashebel loslassen. Halten Sie das Gerät am Griff gut fest. Ziehen Sie das Starterseil 2-3mal - ein gleichmäßiges, schnelles Ziehen ist erforderlich um den Motor zu zünden. Schieben Sie die Starterklappe (Choke) auf Position die „RUN“. Ziehen Sie am Zugstarter, bis der Motor startet. Sobald der Motor angesprungen ist, geben Sie kurz Gas, um den Gashebel aus der Halbgasstellung zu lösen und den Motor auf Leerlauf zu bringen. Lassen Sie den Motor für ca. 10 Sekunden im Leerlauf warm laufen. Sollte der Motor nicht starten, wiederholen Sie die Schritte.

Ziehen Sie das Starterseil immer gerade heraus. Bei einem schrägen Herausziehen reibt das Seil an der Öse. Diese Reibung verursacht einen Abrieb des Fadens und somit einen höheren Verschleiß. Halten Sie den Startgriff immer fest, wenn das Seil zurückgezogen wird. Achten Sie darauf, dass das Seil nicht zurückschnellt, wenn es ausgezogen ist. Dies könnte ein Verhaken des Seils und/oder einen Schaden am Startergehäuse hervorrufen.

Warmstart

Stellen Sie den Zündschalter auf Position “I”. Zum Betätigen des Gashebels muss zuvor der Sperrhebel gedrückt werden. Drücken Sie den Gashebel und blockieren Sie auf Halbgas, indem der Sperrknopf bedient wird, Gashebel loslassen. Schieben Sie die Starterklappe auf Position „RUN“. Ziehen Sie am Zugstarter, bis der Motor startet. Sobald der Motor angesprungen ist, kurz gasgeben, um den Gashebel aus Halbgasstellung zu lösen und den Motor auf Leerlauf bringen. Betätigen Sie bei einem Warmstart nicht mehr den Primer und auch nicht den Choke.

IKRA Freischneider IBF 25-1 im Einsatz

Daten & Fakten
Motor
2-Takt-Benzinmotor
Leistung (kW)
0,80 kW
Hubraum
25 cm³
Schneidsystem
Tippautomatik / Doppelfaden, 4-Zahn-Messer (Dickichtmesser)
Fadenspule
DA-F11 (73500300), im Lieferumfang enthalten
Messer
4-Zahn-Messer (Dickichtmesser), im Lieferumfang enthalten
Fadenverlängerung
Tippautomatik
Fadenlänge
2 x 3,0 m
Fadenstärke ∅
2,0 mm
Schnittbreite43 cm (Fadenspule) / 23 cm (Messer)
Bike Griff (Handgriff)
ja, verstellbar, aus Aluminium
Aluminiumrohr
∅ 25 mm, teilbar, mit Schnellverschluss, platzsparende Lagerung möglich
Benzintank
500 ml / Mix 1:40
Gerätebetrieb
elektronische Zündung, Primer, Choke
Zylinder
NiSi beschichteter Zylinder
Schultergurt
ja, inklusive, für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung
Schallleistungspegel
112 dB(A)
Gewicht
6,50 kg
Herstellergarantie
2 Jahre

DATEN UND FAKTEN

Daten & Fakten
Motor
2-Takt-Benzinmotor
Leistung (kW)
0,80 kW
Hubraum
25 cm³
Schneidsystem
Tippautomatik / Doppelfaden, 4-Zahn-Messer (Dickichtmesser)
Fadenspule
DA-F11 (73500300), im Lieferumfang enthalten
Messer
4-Zahn-Messer (Dickichtmesser), im Lieferumfang enthalten
Fadenverlängerung
Tippautomatik
Fadenlänge
2 x 3,0 m
Fadenstärke ∅
2,0 mm
Schnittbreite43 cm (Fadenspule) / 23 cm (Messer)
Bike Griff (Handgriff)
ja, verstellbar, aus Aluminium
Aluminiumrohr
∅ 25 mm, teilbar, mit Schnellverschluss, platzsparende Lagerung möglich
Benzintank
500 ml / Mix 1:40
Gerätebetrieb
elektronische Zündung, Primer, Choke
Zylinder
NiSi beschichteter Zylinder
Schultergurt
ja, inklusive, für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung
Schallleistungspegel
112 dB(A)
Gewicht
6,50 kg
Herstellergarantie
2 Jahre