NULL

Sägeketten & Kettensägenzubehör

Kettenleitfaden - finden Sie die passende Kette

sortieren nach
Seite 1 von 3

Sägeketten und Zubehör für Motorsägen und Entaster

Mit Kettensägen führen Sie Baumfällarbeiten, Entastungen und Ablängungen aus. Außerdem sind die Motorsägen hilfreich bei der Brennholzvorbereitung. Mit Entastern erreichen Sie hohe Äste und Zweige in Bäumen. Gerade für den Obstbaumschnitt ist die Hoch-Kettensäge sehr praktisch.

Sägeketten erreichen nur in scharfem Zustand beste Schnittergebnisse. Stumpfe Ketten können auch zur Überhitzung des Motors führen. Schärfen Sie die Kette mit unserer Kettenfeile nach oder ersetzen Sie die Kette. Beschädigte oder gerissene Sägeketten ersetzen Sie bitte aus Sicherheitsgründen sofort.

Alle bei uns im Shop angebotenen Sägeketten sind hochwertige Qualitätsketten vom Markenhersteller OREGON. In Ihrer Bedienungsanleitung finden Sie die jeweilige Kettenbezeichnung für Ihre Kettensäge. Dieser Kettenbezeichner ist beispielsweise wie folgt aufgebaut: 91PJ057X

Für die automatische Kettenschmierung ist es unerlässlich immer wieder Kettenöl aufzufüllen. Wir empfehlen Ihnen Bio Kettensägenöl. Dieses erhalten Sie bei uns in verschiedenen Gebinden.

Sie erhalten bei uns übrigens auch Sägeketten für ältere Kettensägenmodelle. Nutzen Sie zur Suche beispielsweise auch den Kettenleitfaden (für IKRA Modelle).

sortieren nach
Seite 1 von 3

Sägeketten für Kettensägen und Entaster

Original OREGON Ketten

Kettensägen, bzw. Motorsägen erweisen sich als zuverlässiger Partner um Bäume zu fällen, Baumstämme zu entasten oder abzulängen und natürlich um Brennholz für die Heizperiode vorzubereiten. Mit einer Kettensäge sollte man sicher am Boden stehen und nicht in unsicheren Höhen auf Leitern und Gerüsten hantieren. Um Äste in höheren Regionen des Baumes zu erreichen, beispielsweise für den Obstbaumschnitt, nutzen Sie Hochentaster. Mit beiden Geräten erreichen Sie nur mit einer scharfen Kette beste Schnittergebnisse. Ist die Kette einmal stumpf haben Sie zwei Möglichkeiten: entweder Sie schärfen die Kette mit einer Kettenfeile (Rundfeile / Flachfeile) nach oder Sie ersetzen die Kette. Schärfen Sie die Kette regelmäßig. Zu stumpfe Ketten müssen ersetzt werden. Selbstverständlich können Sie hier auch auf einen Fachbetrieb zur Kettenschärfung zurückgreifen.

Möchten Sie Ihre stumpf gewordene Kette nicht mehr nachfeilen oder ist die Kette gerissen oder defekt, können Sie sich bei uns Ihre passende Kette für Ihre Kettensäge kaufen. Beachten Sie, dass stumpfe Sägeketten kein gutes Schnittergebnis mehr erzielen und dass die Stumpfheit einer Kette zur Überhitzung des Motors der Kettensäge führen kann. Versuchen Sie gerissene oder beschädigte Ketten nicht selbstständig zu reparieren, sondern ersetzen Sie diese aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Verletzungen sofort.

Sägeketten für Kettensägen

Wie finden Sie die richtige Kette?

Die Kettenbezeichnung finden Sie beispielsweise auf der Verpackung, in der Bedienungsanleitung oder auf dem Sägeschwert. In der Bedienungsanleitung finden Sie beispielsweise die Artikelnummer oder die Original OREGON Kettenbezeichnung, z.B. 91P033X. Auf der Verpackung und auf dem Schwert finden Sie Kettenteilung, Treibgliederbreite, bzw. -stärke und die Treibgliederanzahl. Mit all diesen Daten können Sie Ihre Ersatzkette gut bestimmen und bestellen. Im IKRA Onlineshop finden Sie in der Artikelbeschreibung und in den "Daten & Fakten" alle entsprechenden Daten: Artikelnummer, OREGON Nummer, Kettenteilung, Treibgliederbreite, bzw. -stärke und die Treibgliederanzahl.

Sie finden die Artikelnummer oder OREGON Nummer nicht und auch sonst finden Sie keine Daten um die passende Sägekette zu kaufen? Sägeketten sind recht einfach zu bestimmen. Kettensägenketten unterscheiden sich in Ihrer Teilung, Treibgliedbreite und Treibgliedanzahl. Wenn die Modellbezeichnung oder der Hersteller nicht bekannt sind, müssen Sie also um die passende Kette in unserem IKRA Shop zu finden, diese drei Werte feststellen. Um die Teilung zu ermitteln messen Sie den Abstand zwischen 3 Nieten. Die Dicke eines Treibgliedes finden Sie heraus, indem Sie einen Messschieber zum Maßnehmen benutzen. Um die Treibgliederanzahl festzustellen zählen Sie einfach die selbigen. Detaillierte Informationen und Bilder zur Kettenbestimmung, zum Aufbau einer Sägekette und zur Wartung einer Kette finden Sie in unseren Geräte- und Gartentipps "Sägekette kaufen und schärfen".

In unseren Artikelbeschreibungen und in den "Daten & Fakten" finden Sie alle entsprechenden Daten: Kettenteilung, Treibgliederbreite, bzw. -stärke und die Treibgliederanzahl.

Hier eine Schnellübersicht unserer Ketten mit Teilung, Treibgliedstärke und Treibgliedanzahl:

Nr. Teilung* Treibglied-
stärke
Treibglied-
anzahl
Kette 01 3/8 Zoll 1,3 mm 44
Kette 02 3/8 Zoll 1,3 mm 45
Kette 03 3/8 Zoll 1,3 mm 46
Kette 04 3/8 Zoll 1,3 mm 49
Kette 05 3/8 Zoll 1,3 mm 50
Kette 06 3/8 Zoll 1,3 mm 52
Kette 08 3/8 Zoll 1,3 mm 64
Kette 09 3/8 Zoll 1,3 mm 58
Kette 10 0.325 Zoll 1,5 mm 65
Kette 11 3/8 Zoll 1,3 mm 56/57
Kette 12 0.325 Zoll 1,5 mm 73
Kette 13 3/8 Zoll 1,3 mm 53
Kette 14 3/8 Zoll 1,3 mm 54
Kette 15 3/8 Zoll 1,3 mm 55
Kette 16 0.325 Zoll 1,5 mm 72
Kette 17 3/8 Zoll 1,3 mm 62
Kette 18 3/8 Zoll 1,3 mm 60
Kette 19 0.325 Zoll 1,5 mm 66
Kette 35 0.325 Zoll 1,3 mm 72
Kette 36 0.325 Zoll 1,3 mm 66
Kette 37 0.325 Zoll 1,3 mm 72
Kette 38 3/8 Zoll 1,1 mm 33
Kette 39 3/8 Zoll 1,3 mm 40
Kette 40 3/8 Zoll 1,3 mm 33
Kette 41 3/8 Zoll 1,3 mm 61

 

* 3/8 Zoll = Hobby / 0.325 Zoll = Profi

Sägeketten für Kettensägen