NULL

Grasscheren

sortieren nach

Grasscheren für den komfortablen Rasenkantenschnitt

Haben Sie auf Ihrem Grundstück besonders schmale Rasenflächen zur Dekoration? Oder haben Sie für den Rasenmäher schwer erreichbare verwinkelte Stellen und Ecken? In diesen Fällen empfiehlt es sich den Gartenwerkzeugschrank um eine Grasschere zu erweitern.

Grasscheren schneiden Kanten und Ecken an Steinmauern, Hauswänden und Holzzäunen problemlos und präzise. Auch der Rasenkantenschnitt an Wegen und angrenzenden Beetabschnitten stellt kein Problem für das kleine handliche Gartengerät dar. Bringen Sie damit auch an Stellen, wo der Rasenmäher nicht hinkommt, den Rasen auf eine gleichmäßige Höhe. Schmale Rasenflächen, welche vom Rasenmäher gar nicht befahrbar sind, lassen sich mit der flexiblen Rasenschere ganz einfach bearbeiten.

Noch komfortabler wird das Rasenkantenschneiden, wenn Sie die Grasschere mit einem teleskopierbaren Fahrstock ergänzen. So können Sie mit der Grasschere aufrecht gehend, ohne Bücken, rückenfreundlich und komfortabel arbeiten. Den höhenverstellbaren Multifunktions-Teleskopstiel erhalten Sie bei uns optional als Zubehör.

Die Multifunktions-Gartenschere können Sie auch als Strauchschere nutzen, um in Ihrem Garten kleine Zierhecken, wie Buchsbäume, Ziersträucher und Büsche mit geringer Aststärke zu schneiden.

  • IKRA Akku Gras- und Strauchschere IGBS 1054 LI (7,2 V / 2,2 Ah) leicht, kompakt und kraftvoll - Messer Made in Germany lasergeschnitten und diamantgeschliffen, werkzeugloses Messer-Schnellwechsel-System, komfortabler Softgrip am Handgriff (Softgriff), inkl. Akku, Ladegerät und Aufbewahrungstasche   Produkt Details   Messer und Schnittleistung: lasergeschnittene und diamantgeschliffene Messer Messer "Made in Germany" werkzeugloses...

    69,90 €
sortieren nach

Mit der Grasschere ganz einfach Rasenkanten zurückschneiden

Die Rasenschere findet in Ihrem Garten mit Rasenabschnitten viele Einsatzgebiete. Sobald die Rasensaison im Frühling beginnt will die Grasschere auch nicht mehr ruhig im Werkzeugschrank liegen bleiben. Wer einen Rasen hat findet sie zur Garten- und Rasensaison sogar im Dauereinsatz. Von April bis November ist die Grasschere im Einsatz um Rasenkanten zu schneiden, um das Gras auf eine einheitliche Höhe zu bringen. Wenn Sie auf Ihrem Grundstück nur kleine oder schmale Rasenflächen haben, die der Rasenmäher so gar nicht erreicht, können Sie mit der Grasschere hier schnell, sauber und präzise die Grashalme kürzen. Auch in Kombination mit dem Rasenmäher ist die Grasschere gut einsetzbar. Bereiche die der Grasmäher nicht erreicht, können Sie ganz leicht mit dem handlichen Gartenwerkzeug nachbearbeiten (Feinschnitt).

Für welche Arbeiten ist die Grasschere sinnvoll? Einsatzgebiete der Grasschere:

  • Halme direkt an Hauswand oder Wand an Gartenlaube trimmen
  • Grashalme an Mauern und Zäunen (an Zaunpfählen) schneiden
  • Gras am Rand von Wegen und zwischen Wegplatten kürzen
  • Rasen an Beetbegrenzung und Steinbeet trimmen
  • Rasenbereiche um den Teich oder Brunnen schneiden
  • Grasbüschel rund um Baumstämme abschneiden
  • Halme unter und an Sitzbank oder Wäscheständer kürzen
  • schmale Rasenabschnitte schneiden
  • Gras unter niedrigen Büschen und Bäumen schneiden
  • Gras dicht an Hecke und bei rasennahen Blumen und Pflanzen schneiden
  • Rasenflächen rings um einen großen um schweren Blumenkübel kürzen
  • Grashalme an engen Stellen kappen
  • Rasen in Ecken und Rundungen kürzen
  • Gras an Terrassenkante schneiden
  • Rasen im Bereich der Schaukel oder Rutsche kürzen
  • Gras rund um den Pool oder Aufstellpool schneiden
  • für Rasenmäher unzugängliche Bereiche bearbeiten
  • Grabpflege auf dem Friedhof
  • Grashalme an Rasenkantensteinen schneiden
  • etc.

Grasschere mit Verlängerung

Gras mit der Küchenschere schneiden?

Sie sehen die Einsatzbereiche für die kabellose akkubetriebene Grasschere sind riesig. Verzichten Sie darauf die überstehenden Grashalme mit einer Küchenschere oder gar einer Nagelschere zu kürzen. Das ist zum einen mühsam und zeitaufwändig und zum anderen nicht zweckgemäß. Eine handelsübliche Küchen-Schere schneidet die Grashalme nicht präzise ab. Die Halme könnten ausfransen und gelb werden. Eine akkubetriebene Grasschere schneidet das Gras präzise und genau mit ihren scharfen Schneidmessern ab. Packen Sie die Nagelschere und Küchenschere also zurück ins Haus und sparen Sie sich Kraft und Zeit indem Sie eine elektrische Grasschere verwenden.

Rückenfreundliches Rasenschneiden

Haben Sie mehrere oder längere Rasenränder an Wegen und Hauswänden oder Mauern zu trimmen oder möchten Sie beim Rasenkantenschneiden einfach ein wenig mehr Komfort – ohne lästiges Bücken und Knien – dann empfiehlt sich der Kauf einer aufsteckbaren Stange als Zubehör für die Rasenschere. Der höhenverstellbare Multifunktions-Teleskopstiel aus Aluminium ist schnell und einfach an die Rasenschere anzubringen und Sie können damit komfortabel in aufrechter Position das Gras schneiden. Das ist besonders rückenfreundlich. Das Ein- und Ausschalten müssen Sie nicht mehr am Gerät selbst vornehmen, dies können Sie nun komfortabel über den Griff der Teleskopverlängerung erledigen. Bei manchen Fahrstöcken sind Räder integriert um die Grasschere noch komfortabler bewegen zu können, beispielsweise an Wegführungen. Auch Winkelverstellmöglichkeiten sind bei bestimmten Fahrstöcken möglich. Welcher Fahrstock für Ihre IKRA Akku Gartenschere passend ist können Sie übersichtlich im Gerätezubehör sehen.

Gras-Strauch-Kombigeräte

Grasscheren sind oft Kombigeräte. Sie haben also ein Grasscherenmesser und ein Strauchschneidemesser inkludiert. Kombigeräte lassen sich als Grasschere für den Rasenkantenschnitt oder als Strauchschere für den Hecken- und Strauchschnitt einsetzen. Die Multifunktionsgeräte haben den Vorteil, dass nicht zwei Geräte angeschafft werden müssen für die Strauch- und für die Rasenkantenpflege.

Grasschere