Heckenschneider & Hochentaster


IKRA Elektro Teleskop Astsäge Hochkettensäge IEAS 750

Artikel-Nr.: 78001850

EAN: 4010951780544

Lieferzeit: 2 - 5 Tage

lieferbar

99,90 € inkl. MwSt.

IKRA Elektro Teleskop Entaster IEAS 750 (750 W) mit Markenschwert und vibrationsarmer Sägekette von OREGON zum Schneiden von Ästen in Höhen von bis zu vier Meter - besonders leicht: Teleskopstiel mit variabler Höhenverstellung aus Fiberglas und Aluminium, Schnittlänge ca. 18,5 cm, werkzeuglose Kettenmontage und Kettenspannung

 

Produkt Details

 

  • Kette und Schwert:
    • Markenschwert und Sägekette von OREGON
    • vibrationsarme Kette (Antivibrationskette)
    • Schnittlänge 185 mm
    • werkzeuglose Kettenmontage & Kettenspannung
    • automatische Kettenschmierung
    • Ölstandsanzeige

 

  • Teleskopstiel & Handgriff:
    • besonders leicht:
      Teleskopstiel aus Aluminium und Fiberglas
    • variable Höhenverstellung
    • Arbeitshöhe bis ca. 4 Meter
    • komfortabler Softgrip (Softgriff)

 

  • Sicherheit & Sonstiges:
    • Sicherheitsschalter mit Einschaltsperre
    • Schultergurt
    • Kabelzugentlastung
    • stabiler Schutzköcher

 


 

Ihre Vorteile mit einer Elektro Teleskop Astsäge

 

  • Ausdauer:
    gleichbleibende Ausdauer dank kontinuierlicher Stromversorgung

     

  • keine Unterbrechungen:
    keine Unterbrechung beim Astschneiden nötig, da die Energie für den Motor direkt aus dem Stromnetz (Steckdose) kommt

     

  • weniger Wartung:
    kein Zündkerzenwechsel und kein Benzin auffüllen nötig (wie bei Benzin Hochentastern)

     

  • geringes Gerätegewicht:
    durch externe Stromversorgung geringeres Gewicht als Benzin Langstiel-Kettensägen

     

  • keine Akkuladezeiten:
    kein Akkuwechsel oder Akku aufladen und nachladen nötig, da Energie direkt aus dem Stromnetz bezogen wird

     

  • keine Abgase:
    keine lästigen und gesundheitsschädlichen Abgase in Ihrem Garten wie bei Benzinastsägen

 


 

Produktbeschreibung

Die IKRA Astkettensäge IEAS 750 ist ein nützliches Werkzeug zum Ausputzen von Gehölzen und zur Obstbaumpflege. Mit der praktischen Baumkettensäge können Sie vom Boden aus einfach und komfortabel Geäst schneiden – ohne Leiter oder Gerüst. Mit der kleinen Kettensäge am Stiel erreichen Sie auch große Höhen von bis zu vier Metern. Mit der Schnittlänge (Nutzlänge) von 18,5 cm zersägen und durchtrennen Sie leicht Äste und Zweige in der Höhe. Mit sicherem Stand auf dem Boden kappen Sie mit dem Elektro Baumbeschneider perfekt Äste und Zweige an Ihrem Baum.

Die teleskopierbare Elektro Langstielkettensäge ist durch seinen leichten Fiberglas- und Aluminium-Teleskopstiel mit Höhenverstellung besonders praktisch und durch seinen starken 750 Watt Motor sehr leistungsfähig um Äste auch in großen Höhen zu erreichen und zu schneiden. Mit der Schnittlänge von ca. 18,5 cm schneiden Sie selbst dickere Äste von Bäumen durchzugsstark und bequem ab.

Die Sägekette und das Schwert sind langlebige Marken- und Qualitätsprodukte von OREGON. Ketten und Schwerter des Weltmarktführers OREGON stehen für Zuverlässigkeit, perfekte Schnittleistung und erfüllen höchste Sicherheitsstandards. Die Sägekette von OREGON zeichnet sich durch verringerte Vibration aus. Die Antivibrationskette sorgt für kräfteschonendes Arbeiten sowie für eine sichere Kettenführung und natürlich auch für eine hohe Schneidleistung beim Entasten und Astbeschnitt. Die Sägekette lässt sich bequem und einfach - ohne Einsatz von Werkzeug - spannen und montieren. Die werkzeuglose Montage und Kettenspannung ist besonders nützlich, da Sie für die Arbeit mit der Teleskop-Kettensäge kein weiteres Werkzeug dabei haben bzw. greifbar haben müssen. Sollten Sie eine Ersatzkette für die Säge benötigen finden Sie dies einfach und übersichtlich in unserem Onlineshop.

Dank höhenverstellbarem Teleskopstiel können Sie mit der Elektro Hochlettensäge einfach vom Boden aus arbeiten. Sie haben einen sicheren Stand auf dem Boden und müssen keine Leiter oder Gerüst einsetzen um Äste in großen Höhen zu erreichen. Verzichten Sie auf wackliges Arbeiten auf Leitern und Gerüsten. Die Langstielsäge hat dank Teleskopstiel aus Fiberglas und Aluminium ein besonders leichtes Gesamtgewicht von nur 3,5 Kilogramm. Sie erreichen mit dem leichten Entaster vom Boden aus Äste in Höhen von bis zu vier Metern. Der Teleskopstiel ist arretierbar und damit Ihrer Körpergröße und den Bedürfnissen beim Entasten anpassbar. Verstellen Sie das Teleskoprohr von 1,85 m bis 2,68 m und erreichen Sie selbst Äste und Zweige in hohen Höhen. Das geringe Gesamtgewicht der höhenverstellbaren Kettensäge ist besonders rückenfreundlich und schulterschonend. Die geringe Vibration der Kette und das geringe Gesamtgewicht der teleskopierbaren Kettensäge belasten Ihre Schultern und Arme deutlich weniger als schwere vergleichbare Geräte. Dadurch ist längeres und bequemes Arbeiten an Bäumen und hohen Sträuchern problemlos möglich.

Sie legen Wert auf Ausdauer, unterbrechungsfreies Arbeiten und wenig Gerätewartung? Mit der Elektro Teleskop-Kettensäge  haben Sie dank kontinuierlicher Stromversorgung immer eine gleichbleibende durchzugsstarke  und kraftvolle Ausdauer. Sie können ohne Unterbrechungen arbeiten, da die Energie für den starken Motor direkt aus der Steckdose kommt. Sie müssen keine Akkulaufzeiten oder Akkuladezeiten im Auge behalten wie bei Akku Entastern. Und im Gegensatz zu Benzin Entastern ist die Wartung eines Elektro Hochentasters deutlich geringer. Es bedarf keinem Zündkerzenwechsel oder Benzinauffüllen. Die Elektro Hochsäge ist der perfekte Partner für den Obstbaumbeschnitt und das Entasten von Bäumen und hohen Sträuchern.

Die automatische Kettenschmierung sorgt dafür, dass die Sägekette der höhenverstellbaren Astsäge stetig ausreichend gölt wird. Der Öltank des Astschneiders fasst rund 90 ml. Nutzen Sie als Kettensägenöl für die IKRA Elektro Baumsäge idealerweise Bio-Kettenöl. Kettensägenöl erhalten Sie auch bei uns im IKRA Onlineshop. Die am Tank integrierte Ölstandsanzeige in Form eines Ölsichtfensters zeigt Ihnen immer verlässlich an ob sich noch genügend Öl im Tank befindet. Mit nur einem Blick lässt sich diese Information schnell ablesen. Das Kettensägenöl lässt sich dank praktischem Drehverschluss schnell und einfach auffüllen. Achten Sie stets darauf, dass sich jederzeit genügend Öl im Öltank des Teleskop Astbeschneiders  befindet. Die automatische Schmierung der Sägekette sorgt für sicheres Arbeiten und unterstützt die Langlebigkeit des Produkts.

Indem Sie mit der einen Hand den unteren Handgriff fassen und mit der anderen Hand den Teleskopstiel können Sie die teleskopierbare Säge gut steuern. Das Softgrip Material im gepolsterten Griffbereich verhindert das Verrutschen der Hand, sorgt also für einen sicheren Halt und eine komfortable Handhabung der Elektro Hoch-Säge. Softgrip trägt dazu bei, dass Sie bei langen Arbeiten mit dem Elektro Entaster keine Blasen an den Händen bekommen.

Für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung und ein ergonomisches Arbeiten mit der Elektro Teleskop Baumsäge sorgt der mitgelieferte Schultergurt. Benutzen Sie bei der Arbeit mit dem Entaster stets den Tragegurt  und halten Sie das Gerät fest mit beiden Händen. Umschließen Sie mit Ihren Fingern und Daumen die Griffe und die Stange. Der Schultergurt sollte über der rechten Schulter getragen werden. Tragen Sie den Gurt nie durchkreuzend über Brust und Schulter sondern nur auf einer Schulter, dadurch können Sie bei Gefahr die Elektro Stangensäge schnell vom Körper entfernen. Der Schultergurt lässt sich dank Karabinerhaken gut am unteren Teil des Teleskopstiels befestigen.

Die Kabelzugentlastung sorgt dafür, dass die Steckverbindung zwischen Verlängerungskabel und Teleskop Elektro Säge stets gesichert bleibt. Sie verhindert das Lösen des Kabels bei der Arbeit. Zur Fixierung des Kabels machen Sie schlicht eine enge Schlaufe in das Stromkabel und schieben diese durch die vorgesehene Öffnung an der elektrisch betriebenen Langstiel-Kettensäge, die sogenannte Kabelzugentlastung. Der Zugentlastungshaken befindet sich am hinteren Handgriff.

Der teleskopierbare Stiel des Elektroentasters hat natürlich auch den Vorteil, dass Sie das Gerät nach getaner Arbeit platzsparend lagern können. Haben Sie das Entasten und Ausdünnen der Baumkrone zufriedenstellend abgeschlossen schieben Sie den Teleskopstiel zusammen und verpacken Sie das Sägeblatt in die mitgelieferte Schwertabdeckung. Verstauen Sie die Teleskop-Säge sicher in einem verschlossenen, trockenen und frostgeschützten Raum, beispielsweise in einem Schrank in der Garage, auf einem Regal im Keller oder in eine abschließbare Gartenlaube hinter Ihrem Haus.

IKRA Entaster IEAS 750

Arbeiten mit dem Hochentaster

Kinder und Hunde:
Wenn Sie auf Ihrem Grundstück oder Ihrem Garten damit beginnen einen Baum zu entasten oder einen Obstbaum zu beschneiden, achten Sie darauf, dass sich keine Kinder oder Hunde in der näheren Umgebung befinden. Spielende Kinder oder herumtollende Hunde stellen ein Sicherheitsrisiko bei der Arbeit dar. Sie können ablenken. Konzentrieren Sie sich auf das Entasten. Sie können bei der Arbeit mit der Elektro Langstiel Kettensäge keine Kinder oder Haustiere beaufsichtigen.

Personen in nächster Umgebung:
Während Sie mit der teleskopierbaren Kettensäge im Garten tätig sind achten Sie darauf, dass andere Personen einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten. Einerseits kann die Säge eine gewisse Gefahr darstellen wenn Sie von einem Ast abrutschen und andererseits können Äste und Zweige herunterfallen welche Personen verletzten könnten. Eine sichere Alternative ist aber nicht ganz alleine zu arbeiten und ggf. eine Person in Rufweite zu haben falls Sie Hilfe benötigen. Auch ein Verbandskasten sollte in Ihrer nächsten Nähe sein.

Strommast und Stromleitungen
Halten Sie mit dem teleskopierbaren strombetriebenen Baumbeschneider einen Mindestabstand von 10 Metern zu stromführenden Leitungen ein. Es besteht bei Berührung Lebensgefahr durch Stromschlag.

Stolperfallen und Rutschgefahr:
Bevor Sie beginnen mit der höhenverstellbaren Elektro Säge zu arbeiten tragen Sie dafür Sorge, dass der Arbeitsbereich, die Bodenfläche rund um den Baum, keine Stolperfallen und Rutschgefahren mehr birgt. Stolperfallen könnten Äste, herausstehende Wurzelteile, herumliegendes Kinderspielzeug etc. sein. Räumen Sie dies vor Arbeitsbeginn beiseite. Feuchtes Laub könnte eine gefährliche Rutschgefahr darstellen. Schaffen Sie die feuchten Blätter zur Seite um nicht auszurutschen. Hier hilft Ihnen ein IKRA Laubbläser oder –sauger. Damit können Sie Laub gut wegpusten oder aufsaugen. Achten Sie auch stets auf das Verlängerungskabel um nicht zu stolpern.

Schutzkleidung:
Ähnlich wie bei einer regulären Kettensäge empfiehlt sich auch beim strombetriebenen Entaster das Tragen von Schnittschutzhandschuhen, bzw. Sicherheitshandschuhen, Schnittschutzhosen, eng anliegender Oberbekleidung, ggf. Schnittschutzjacken, Gesichtsschutz, bzw. Schutzbrille, Gehörschutz und rutschfesten Stiefeln bzw. Sicherheitsschuhen. Das wichtigste Equipment beim Hochentaster ist aber der Sicherheitshelm. Der Helm (Kopfschutz) schützt Ihren Kopf beim Entasten vor herabfallenden Ästen und Zweigen. Tragen Sie keine weite Kleidung oder Schmuck.

Ruhezeiten:
Beachten Sie bei der Arbeit mit dem strombetriebenen Hochentaster, dass es in der Bundesrepublik Deutschland laut Lärmschutzverordnung gesetzliche Ruhezeiten gibt. Während diesen Zeiten dürfen Sie das Gartengerät nicht in Betrieb nehmen. Gesetzliche Ruhezeiten sind Montag bis Samstag 20:00 Uhr abends bis 07:00 Uhr morgens. An Sonntagen und Feiertagen ist das Nutzen des Entasters komplett untersagt.

Licht:
Achten Sie darauf, dass Ihr Arbeitsplatz immer ausreichend beleuchtet ist. Unbeleuchtete Arbeitsbereiche könnten zu Unfällen führen. Arbeiten Sie nur bei Tageslicht oder bei guter künstlicher Beleuchtung.

Wetterbedingungen:
Benutzen Sie die Elektro Hoch-Kettensäge nicht bei Regen oder übermäßiger Nässe. Ist der Baum oder der Strauch zu nass, setzen Sie nicht zur Arbeit an. Wenn es während der Arbeit mit dem Gerät beginnt zu regnen oder zu gewittern schalten Sie das Gerät zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz des Gerätes sofort aus, nehmen Sie es vom Stromsetz und bringen Sie es an einen trockenen Ort. Wenn der Betrieb des Entasters in feuchter Umgebung nicht vermeidbar ist, verwenden Sie einen Fehlerstromschutzschalter. Der Einsatz eines Fehlerstromschutzschalters vermindert das Risiko eines elektrischen Schlages. Bei Nebel ist nicht gewährleistet, dass Sie deutlich erkennen was Sie sägen und auch das Verlängerungskabel ist ggf. während der Arbeit nicht klar erkennbar. Verzichten Sie bei Nebel auf den Obstbaumschnitt oder das Entasten. Sollte Wind aufkommen während der Arbeit unterbrechen Sie ebenso die Arbeit. Hier können Sie nicht mehr gezielt Äste und Zweige schneiden, bzw. die Äste könnten unkontrolliert „nach unten fliegen“. Verschiedene Wetterlagen können also Gefahrenquellen darstellen. Arbeiten Sie mit dem Gerät idealerweise bei Sonne oder bei leichter Bewölkung. Im Sommer empfiehlt sich die Mittagszeit mit der heißen Mittagssonne nicht unbedingt, weil bei Hitze die Konzentration schnell nachlässt und Erschöpfung sich schneller einstellt. Im heißen Sommer bietet sich der kühlere Vormittag fürs Entasten an.

Verlängerungskabel:
Nutzen Sie zum Arbeiten mit der Elektro Hoch-Kettensäge nur Verlängerungskabel die für den Außenbereich freigegeben sind. Verwenden Sie kein zu kurzes Stromkabel. Das Verlängerungskabel sollte locker auf dem Boden liegen und während dem Entasten nicht unter Spannung stehen. Benutzen Sie am besten ein Verlängerungskabel in Signalfarben um es bei der Arbeit besser zu erkennen (beispielsweise ein gelbes oder rotes Kabel). Nur wenn Sie das Kabel gut sehen stellt es keine Stolpergefahr dar oder kann versehentlich durchtrennt werden weil man es beim Sägen nicht sieht. Halten Sie das Kabel generell fern vom Schneidbereich. Überprüfen Sie das Kabel vor jedem Gebrauch auf Risse oder Beschädigungen. Gerissene, poröse oder beschädigte Verlängerungsleitungen müssen unbedingt ersetzt werden. Zweckentfremden Sie das Kabel nicht, um das Gerät zu tragen, aufzuhängen oder um den Stecker aus der Steckdose zu ziehen. Halten Sie das Kabel fern von Hitze, Öl, scharfen Kanten oder sich bewegenden Geräteteilen.

IKRA Entaster IEAS 750

Werkzeuglose Montage von Schwert und Kette:
Benutzen Sie bei der Montage der Kette stets Sicherheitshandschuhe um sich nicht zu verletzen. Legen Sie die Kettensäge auf eine stabile Unterlage. Drehen Sie die Knebelschraube gegen den Uhrzeigersinn, um die Kettenradabdeckung zu öffnen. Legen Sie die Sägekette auf das Schwert und beachten Sie die Laufrichtung der Kette. Die Schneidezähne müssen auf der Oberseite des Schwertes nach vorn zeigen. Legen Sie das freistehende Ende der Sägekette über das Kettenantriebsrad (Umlenkstern) und das Schwert mit dem Langloch über Schwertführung. Bringen Sie die Kettenradabdeckung an und drehen die Knebelschraube ein Stück im Uhrzeigersinn, um die Abdeckung handfest zu fixieren. Beachten Sie, dass der Kettenspannbolzen genau in der kleinen Öffnung im Schwert sitzt. Stellen Sie danach mit dem SDS-Kettenspannring die korrekte Kettenspannung ein.

Sägekette einfach werkzeuglos spannen:
Tragen Sie stets Schutzhandschuhe, wenn Sie Arbeiten an der Sägekette vornehmen, um Verletzungen zu vermeiden. Das Gerät ist mit SDS ausgestattet. Das bedeutet, dass man die Kette und das Schwert (Führungsschiene), ohne den Einsatz von Werkzeugen, lösen oder spannen kann. Mit dem Kettenspannring des SDS kann man die Spannung der Kette einstellen. Mit der Knebelschraube des SDS kann man das Schwert lösen oder befestigen. Lösen Sie die Knebelschraube ein Stück gegen den Uhrzeigersinn. Stellen Sie danach mit dem SDS-Außenring die korrekte Kettenspannung ein:  Richtung + (plus) = Kette spannen; Richtung – (minus) = Kette lösen. Spannen Sie die Kette so weit, dass sie sich in der Schwertmitte um etwa 2 mm abheben lässt. Ziehen Sie nun die Knebelschraube fest. Die Sägekette muss richtig gespannt sein, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Sie erkennen die optimale Spannung, wenn die Sägekette in der Mitte des Schwertes um 2 mm abgehoben werden kann. Da sich die Sägekette durch das Sägen erhitzt und dadurch ihre Länge verändert, überprüfen Sie spätestens alle 10 Minuten die Kettenspannung und regulieren Sie diese bei Bedarf. Das gilt besonders für neue Sägeketten. Entspannen Sie nach abgeschlossener Arbeit die Sägekette, weil sich diese beim Abkühlen verkürzt. Damit verhindern Sie, dass die Kette Schaden nimmt.

Sägekettenöl:
Betreiben Sie die Kette niemals ohne Sägekettenöl! Die Benutzung der Kettensäge ohne Sägekettenöl oder bei einem Ölstand unterhalb der Minimum- Markierung führt zur Beschädigung der Kettensäge. Verwenden Sie nur spezielles Kettensägenöl, kein Altöl. Kettensägenöl erhalten Sie auch bei uns im Onlineshop.Um den Öltank zu füllen legen Sie die Kettensäge auf einer ebenen Fläche ab. Reinigen Sie den Bereich um den Öltankdeckel und öffnen Sie ihn anschließend. Befüllen Sie den Öltank mit dem Sägekettenöl. Achten Sie dabei darauf, dass kein Schmutz in den Öltank gelangt, damit die Öldüse nicht verstopft. Schließen Sie den Öltankdeckel. Prüfen Sie vor dem Arbeitsbeginn die Funktion der automatischen Kettenschmierung. Halten Sie die Säge über einen hellen sichtbaren Untergrand und starten Sie das Gerät. Zeigt sich eine Ölspur, arbeitet die Kettenschmierung einwandfrei. Überprüfen Sie auch während der Arbeit, ob immer ausreichend Öl im Tank vorhanden ist. Eine Füllung reicht im Schnitt für 10 Minuten - abhängig von Pausen und der Belastung.

Reinigung:
Reinigen Sie die Kette und das Schwert idealerweise immer direkt nach der Entastungsarbeit. Entfernen Sie leichte Verschmutzungen wie Staub und Sägespäne mit einem Pinsel oder Druckluft. Für stärkere Verschmutzungen wie Ölreste oder Harzrückstände nutzen Sie Multifunktionssprays oder Motorsägenreiniger. Ziehen Sie stets Handschuhe an, wenn Sie an der Kette oder am Schwert Reinigungsarbeiten durchführen. Reinigen Sie auch das Kettenrad im Inneren des Hochentasters. Halten Sie Schneidwerkzeuge stets scharf und sauber. Sorgfältig gepflegte Schneidwerkzeuge mit scharfen Schneidkanten verklemmen sich weniger und sind leichter zu führen. Reinigen Sie regelmäßig den Spannmechanismus, indem Sie ihn mit Druckluft ausblasen oder mit einer Bürste säubern. Verwenden Sie keine Werkzeuge zum Reinigen. Halten Sie die Griffe ölfrei, damit Sie immer einen sicheren Halt haben. Reinigen Sie das Gerät bei Bedarf mit einem feuchten Tuch und gegebenenfalls mit einem milden Spülmittel. Wird die Kettensäge über einen längeren Zeitraum nicht genutzt, so entfernen Sie das Kettenöl aus dem Tank. Legen Sie die Sägekette und das Schwert kurz in ein Ölbad und wickeln Sie es danach in Ölpapier. Spritzen Sie das Gerät nicht mit Wasser ab. Tauchen Sie es zur Reinigung auch nicht in Wasser oder andere Flüssigkeiten.

Transport:
Transportieren Sie den Entaster immer mit verdecktem Schwert. Nutzen Sie hierfür den mitgelieferten Schwertabdeckschutz. Greifen Sie den Entaster beim Transport nur am Handgriff und am Teleskoprohr an. Richten Sie das Schwert während des Tragens weg vom Körper.

Lagerung:
Verdecken Sie beim Lagern Schwert und Kette mit der Schwertabdeckung. Diese ist im Lieferumfang der Langstielkettensäge enthalten. Der Schwertschutz schützt Sie vor Verletzungen und die Sägevorrichtung vor Staubablagerungen. Schieben Sie das Teleskoprohr zusammen um das Gerät platzsparend zu lagern. Lagern Sie den Entaster möglichst hoch in einem verschlossenen Raum, für Kinder unzugänglich. Hierfür eignen sich beispielsweise der Keller, die Garage oder die Gartenlaube. Der ausgewählte Raum sollte trocken, möglichst staubfrei und frostgeschützt sein.

IKRA Entaster IEAS 750

Sägetechniken mit dem Entaster

Halten Sie beim Entasten das Gerät in einem Winkel von maximal 60° zur Waagrechten, um nicht von einem herabfallenden Ast getroffen zu werden. Sägen Sie die unteren Äste am Baum zuerst ab. Dadurch wird ein Herabfallen der geschnittenen Äste erleichtert. Legen Sie die Anschlagfläche der Säge am Ast an. Dies vermeidet ruckartige Bewegungen der Säge bei Beginn des Schnittes. Führen Sie die Kettensäge mit leichtem Druck von oben nach unten durch den Ast.  Ziehen Sie die Säge nur mit laufender Sägekette aus dem Schnitt. Damit wird ein Festklemmen des Schwertes vermieden. Sägen Sie nicht mit der Spitze des Schwertes. Sägen Sie nicht in den wulstigen Astansatz. Dies verhindert die Wundheilung des Baumes. Weitere Details hierzu lesen Sie in unserer Rubrik Geräte- und Gartentipps Obstbaumschnitt.Größere und längere Äste absägen:Machen Sie bei größeren Ästen einen Entlastungsschnitt. Sägen Sie zuerst mit der Oberseite des Schwertes von unten nach oben 1/3 des Astdurchmessers durch. Sägen Sie anschließend mit der Unterseite des Schwertes von oben nach unten auf den ersten Schnitt zu. Sägen Sie längere Äste in Abschnitten ab, um eine bessere Kontrolle über den Aufschlagort zu haben.

Gründe zur Entastung

Es gibt unterschiedliche Gründe warum man Äste und Zweige von einem Baum absägen möchte. Einerseits setzt man zum Entastungsschnitt an um Äste aus dem Baum zu entfernen, welche nach einem Sturm oder Unwetter beschädigt wurden und abzubrechen drohen. Bei Obstbäumen werden Äste herausgeschnitten um den Fruchtertrag des Baumes zu erhöhen. Das nennt man den Ertragsschnitt. Mehr hierzu lesen Sie in unseren Geräte und Gartentipps (Obstbaumschnitt). Eine häufige Tätigkeit mit dem Entaster ist auch der Formschnitt. Hier wird der Baum in Form geschnitten, beispielsweise wenn der Baum sich zu sehr ausbreitet. Stehen beispielsweise zwei Bäume nah beieinander und drohen mit ihrem Geäst „zusammenzuwachsen“ oder steht ein Baum nahe am Balkon oder der Hauswand sollten die Äste auch entsprechend abgesägt werden. Der Formschnitt bietet sich natürlich auch generell an, wenn der Baum „aus der Form“ gekommen ist und einfach nicht mehr schön aussieht.

Zeitpunkt zur Entastung

Der beste Zeit um einen Baum zu beschneiden ist generell bei vielen Baumsorten der Winter. In dieser Zeit verliert der Baum durch das Sägen an den Ästen am wenigsten Nährstoffe, weil der Baum die meisten Nährstoffe zu diesem Zeitpunkt bereits in den Baumstamm zurückgezogen hat. Es gibt aber natürlich auch Ausnahmen, besonders im Obstbaum-Bereich. Kern- Stein oder Beerenobstbäume schneidet man im Januar bis März, Pfirsichbäume im Frühjahr (März / April), Süßkirschbäume während oder nach der Ernte, Jungbäume im Hochsommer (Juli, August), etc.

IKRA Entaster IEAS 750

 


 

Neukunde bei IKRA

Sich als Neukunde zu registrieren ist im IKRA Webshop ganz einfach: Klicken Sie oben rechts auf "Mein Konto".

Mein Konto bei IKRA

Es öffnet sich ein Dialogfenster. Hier klicken Sie auf den Button "weiter" bei "Als Neukunde registrieren".

Neukunde IKRA

Nachdem Sie die Registrierung im Formular abgeschlossen haben erhalten Sie sofort eine E-Mail mit Ihrem 10%-Gutschein-Code. Diesen können Sie direkt bei Ihrer Erstbestellung hier im Shop einlösen. Den Gutscheincode geben Sie vor dem Absenden Ihrer Bestellung im Warenkorb ein.

Sparen Sie noch heute 10% als Neukunde bei IKRA.

 

Die IKRA Vorteile

Vorteil IKRA Nr. 1 40 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Gartengeräten

Seit 1977 produzieren wir für unsere Kunden nützliche Akku-, Elektro-, und Benzin-Gartengeräte. Wir blicken auf eine erfolgreiche Firmengeschichte von über 40 Jahren zurück. Sie erwerben ein hochwertiges Markenprodukt von IKRA – Gartengeräte sind seit über 40 Jahren unsere Spezialität und Leidenschaft.
 

Vorteil IKRA Nr. 2 Ersatzteile und Zubehör

Das große Plus von IKRA ist, dass wir einen hervorragenden Ersatzteilservice zu bieten haben. Ersatzteile für alle IKRA Gartengeräte können Sie problemlos bei uns hier im Shop bestellen. Auch passende Zubehörartikel, wie beispielsweise Sägeketten oder Fadenspulen, für bestimmte IKRA Geräte sind stets online verfügbar. Selbstverständlich hält IKRA auch für ältere Artikel noch Ersatzteile und Gartengeräte Zubehör bereit. Kundenservice und Funktionalität werden bei uns großgeschrieben. Kein Frust beim schönsten Hobby der Deutschen – Wohlfühlen im Garten und auf dem Rasen mit IKRA Markengeräten. Sollten Sie für Ihr Gartengerät nicht das passende Ersatzteil oder Zubehör in unserem Shop finden, wenden Sie sich bitte an unsere freundliche Kundenhotline:
+49 (0) 6071-3003-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
 

Vorteil IKRA Nr. 3 Kundenservice

Profitieren Sie vom exklusiven IKRA Kundenservice. Sie erhalten exzellente und kompetente Unterstützung bei all Ihren Fragen rund um die Inbetriebnahme und den Betrieb von IKRA Gartengeräten. Wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig weiter. Technische Fragen für alle Geräte beantworten wir Ihnen gerne. Unsere Kunden Hotline:
+49 (0) 6071-3003-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
 

Vorteil IKRA Nr. 4 4 Jahre Garantie optional

Optional haben Sie die Möglichkeit die Herstellergarantie von zwei Jahren auf vier Jahre zu erweitern. Damit unterstreichen wir die Langlebigkeit und die Qualität unserer Produkte. Genießen Sie die sorgenfreie Nutzung unserer hochwertigen und langlebigen IKRA Gartengeräte. Unsere kompetente Kundenhotline und Technikhotline steht Ihnen während der kompletten Garantiezeit mit Rat und Tat zur Seite. Sollte Ihr Gerät während der Garantiezeit einen Defekt aufweisen garantieren wir eine schnelle Reparatur. Tritt ein Servicefall ein kontaktieren Sie uns und Sie können das defekte Gerät kostenfrei an uns senden. Auch der Rückversand des reparierten Geräts oder des ausgetauschten Geräts (Ersatzgerät) zurück zu Ihnen ist für Sie kostenfrei. Die Garantieverlängerung können Sie während des Bestellprozesses im Warenkorb vornehmen. Im Warenkorb können Sie die Garantieverlängerung mit nur einem Mouse Klick Ihrer Bestellung zubuchen. Profitieren Sie volle vier Jahre von unserem kompetenten Service für unsere langlebigen Qualitätsprodukte.

 

IKRA Gartentipps

Die nützlichen Geräte- und Gartentipps von IKRA: Das könnte Sie im Zusammenhang mit Hochkettensägen interessieren:

  1. Tipps zur Reinigung von Kettensägen & Entastern
  2. Was ist für die Wartung von Kettensägen zu beachten?
  3. Obstbaumschnitt: Tipps und Tricks
  4. Obstbaumschnitt im Sommer oder im Winter?
  5. Verlängerungskabel: Was ist zu beachten?
  6. Was sind die Vorteile von Elektro Gartengeräten?
  7. Pflege und elektrische Sicherheit
  8. Sicherheit von Personen
  9. Kabelzugentlastung

 

Leistung (Watt)
750 Watt
Spannung
230 V
Gerätelänge
1,85 - 2,68 m
Arbeitshöhe
bis ca. 4,0 m
Schwertlänge cm / Zoll
20,3 cm / 8"
Schnittlänge
18,5 cm
Kettengeschwindigkeit
11,2 m/s
Schwert / Kette
OREGON Markenschwert mit Umlenkstern & Sägekette, vibrationsarme Kette (Antivibrationskette), Kette 91PX033X (Nr. 40 / 30019830), im Lieferumfang enthalten
Kettenmontage
werkzeuglos
Kettenspannung
werkzeuglos
Kettenschmierung
automatisch (automatischer Kettenöler)
Öltank
90 ml
Ölstandsanzeige
ja, mit Ölstandsichtfenster
Handgriff
Softgrip (Softgriff), komfortabel
Teleskopstiel
ja, Teleskopstange, Fiberglas, Aluminium, variable Höheneinstellung
Höhenverstellung
ja, variabel, 1,85 - 2,68 m, Teleskop-Höhenverstellung
Schultergurt
ja, inklusive, für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung
Sicherheitsschalter
ja, mit Einschaltsperre
Kabelzugentlastung
ja
Schallleistungspegel
104 dB(A)
Gewicht
3,50 kg
Herstellergarantie
2 Jahre, optional verlängerbar auf 4 Jahre
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.