Heckenschere schärfen

sortieren nach

Saubere Schnitte: So schärfen Sie Heckenscheren

Heckenschere schärfen

Übersicht / Auswahl:

 

Saubere Schnitte: So schärfen Sie Heckenscheren

Wenn Sie Ihre Heckenschere häufig nutzen um Ihre Hecken zu trimmen, dann sollten Sie die Messer regelmäßig schärfen oder schärfen lassen um den sauberen Schnitt der Messer zu erhalten. Die Messer der Heckenschere sind ein Verschleißgegenstand, welcher bei regelmäßiger Arbeit mit dem Gerät nach und nach abstumpft.

Stumpfe Sägeblätter erschweren nicht nur die Arbeit, sondern können Triebe und Zweige ausfransen, wodurch ihr späteres Wachstum negativ beeinflusst wird. Scharfe Klingen schaffen dagegen einen perfekten Schnitt und trennen Äste sauber ab. Wer Wert auf eine richtige Messerpflege legt, wird lange Freude an seiner Schere haben. Fällt Ihnen also beim Schnitt auf, dass die Zweige ausfransen oder der Schnitt „schwerer geht“, so machen Sie nicht einfach weiter mit dem Schneiden, sondern schärfen Sie zunächst die Messer.

Heckenscheren-Messer können Sie vom Fachmann schleifen lassen oder aber auch selbst schleifen. Lassen Sie Ihre Heckenschere im Fachmarkt oder vom Schleifservice schärfen oder verwenden Sie beispielsweise Schleifaufsätze für Borhmaschinen zum schärfen der Zähne.

Gönnen Sie Ihrer Heckenschere einmal im Jahr eine Rundum-Pflege. Der beste Zeitpunkt dafür ist, wenn die letzten Hecken gestutzt wurden und das Arbeitsgerät in den Winterschlaf gehen kann. Im Frühling ist die Schere dann frisch gesäubert und geschärft sofort wieder einsatzbereit.

Heckenschneiden
Nur scharfe Messer sorgen für einen perfekten
Schnitt an Ihrer Hecke

Nicht nur die Klinge benötigt Pflege

Das Schärfen der Klingen kann durch Fachgeschäfte erfolgen. Die dortigen Mitarbeiter können am besten einschätzen, ob man die Messer noch schärfen sollte oder ob diese durch neue ersetzt werden sollten. Falls das Schersystem besser ersetzt werden sollte, so haben wir in unserem Ersatzteile Shop für all unsere Heckenscheren neue Messer sofort verfügbar.

Nur wer technisch versiert ist und Übung hat, sollte das Schleifen auch selbst durchführen.

Wer die Messerklingen schärfen möchte, kann bei einer elektrischen Heckenschere auch gleich für eine Rundum-Erneuerung sorgen und die Klinge vom Antrieb montieren, um Verschmutzungen aus Getriebe und Mechanik zu entfernen. Am besten geht dies mit Bremsenreiniger, der Fett und Schmutz löst. Ebenso lohnt es sich, den Antrieb neu zu fetten, damit er weiterhin geschmeidig läuft. Das verwendete Fett sollte möglichst pastenförmig sein, um eine dauerhafte Schmierung zu erreichen.

Die vielen Zähne der Heckenschere – Zahn um Zahn schärfen

Eine Elektro Heckenschere hat genau wie eine Akku Heckenschere dutzende Sägezähne – und jeder Zahn muss einzeln geschärft werden. Daher gibt es Schleifvorsätze, die mit handelsüblichen Bohrmaschinen angetrieben werden können. Auch mit einem Multimaster, einem Wetzstein oder einer Feile kann die Prozedur erledigt werden. Um das Messer zu schleifen, sollte es in ein Spannzeug (Schraubstock) gespannt werden. So ist es perfekt fixiert und kann nicht verrutschen.

Ist das Messer eingespannt, darf trotzdem nicht einfach drauf los gearbeitet werden. Versuchen Sie, im exakten Winkel den Originalschliff der Schneide zu treffen und schleifen Sie niemals von der glatten Seite der Klinge aus. Anschließend setzen Sie die Heckenschere wieder zusammen und bearbeiten die Messer mit Sprüh- oder Kettensägenöl. Das Öl schützt den nun angeschliffenen Messerbalken vor Korrosion.

Wie lange die Schere nach dem Vorgang scharf bleibt, kann pauschal nicht gesagt werden. Je häufiger das Gerät benutzt wird, umso schneller können die Klingen wieder abstumpfen.

Wichtig ist natürlich auch die regelmäßige Pflege der Messer. Idealerweise reinigen Sie die Messer nach jeder Benutzung. Bedenken Sie, dass während der Arbeit an der Hecke Pflanzensaft zwischen die Scherblätter fließt, dieser kann verharzen. Reinigen Sie Ihre Heckenschere nicht regelmäßig verliert das Gerät deutlich an Schneidkraft. Pflegen Sie die Scherblätter auch regelmäßig mit Öl.

Das Schärfen von Messern ist natürlich nicht nur bei Heckenscheren durchzuführen, sondern beispielsweise auch bei Rasenmähern und Häckslern. Auch hier gilt: sind die Messer zu stumpf und ein Schärfen lohnt nicht mehr, so haben wir in unserem IKRA Ersatzteilshop auch für alle anderen Geräte Original Messer als Ersatzteil.

Ersatzteile können Sie bei uns ganz einfach und schnell online bestellen.

sortieren nach